Königsschießen in Lindwedel

Am 19. und 20. Juni wird Schützenfest gefeiert

Lindwedel. Wieder ist ein Jahr vergangen und beim Schützenverein Lindwedel müssen die neuen Majestäten ausgeschossen werden. Am Sonnabend, 5. Juni, findet das Königsschießen statt, zu dem alle aktiven Schützen, Damen, Jugendliche und Kinder dran teilnehmen können. In diesem Jahr gibt es eine Neuerung zu vermelden. Auch die Damen des Vereins können ab sofort auf die Königsscheibe schießen. Wer aber weiterhin auf die Kette der Damenbesten schießen möchte, kann dieses auch nach wie vor tun. So gibt es bei den Herren ab sofort auch eine Kettte für den Schützenbesten, wer nicht auf die Scheibe schießen möchte. Auf jeden Fall ist schon jetzt gesagt, dass es mal wieder spannend wird. Deshalb der Aufruf an alle Schützenschwestern und -brüder, sich am 5. Juni in Schützentracht zum Schützenhaus nach Lindwedel zu begeben und zusammen die neuen Majestäten zu feiern. Am darauffolgenden Sonntag, 6. Juni, ist dann für alle Bürger des Ortes das schon traditionelle Bürgerkönigsschießen. Am gleichen Tage findet für alle ein Werbeschießen mit wieder tollen Preisen statt. Man sieht, dass es sich lohnt, auch an diesem Tag zum Schützenhaus nach Lindwedel zu kommen. Begonnen wird an beiden Tagen um 14 Uhr und der Scheibenverkauf endet gegen 18.30 Uhr. Natürlich gibt es am Nachmittag Kaffee und Kuchen und am frühen Abend wird vom Festausschuß der Grill in Gang gesetzt. Mit Erhalt der Einladung zum Königsschießen hat Jeder einen Ablauf über das neu gestaltete Schützenfest erhalten. Am Freitag, 18. Juni, ab 19 Uhr ist wie immer Zeltschmücken angesagt.
Sonnabend, 19. Juni, um 13.15 Uhr ist Treffen aller Schützen im Zelt. Gegen 13.30 Uhr findet der Ausmarsch zum Abholen des amtierenden Königs (Ralf Rollfing) statt. Gegen 16 Uhr ist wieder Eintreffen auf dem Festplatz. Gegen 18.30 Uhr und das ist Neu, findet beim gemeinsamen Essen die Proklamtion aller neuen Majestäten statt. Anschließend kann ab 20.30 Uhr das Tanzbein geschwungen werden. Es wird kein Eintritt erhoben. Am Sonntag, 20. Juni, wird sich um 12.30 Uhr getroffen, um dann gegen 13 Uhr zum Annageln aller Scheiben zu marschieren. Gegen 16 Uhr ist wieder Eintreffen auf dem Festplatz zum Kaffee trinken und Ehrentänze. Danach klingt das Schützenfest 2010 langsam aus. Sollten noch Fragen sein, kann gern beim Vorsitzenden Harald Schleufe unter Telefon 71 55 oder bei jedem anderen Vorstandsmitglieder angerufen werden.