Landesschau in Nienburg

Die Landesmeister 2016: Bernd Mössing (von links), Kai Sadler, Andreas Rau, Dieter Reith und Sabine Reith.

Verein F 428 stellt sechs Landesmeister, einen Jugend-Landesmeister sowie drei Sieger

Heidekreis. Der 1. Vorsitzende Andreas Rau konnte bei der Jahreshauptversammlung des Kaninchenzuchtvereins F 428 Hodenhagen auf ein positives Zuchtjahr 2016 zurückblicken und lobte die gute Zusammenarbeit im Verein. Der Verein besteht zurzeit aus 32 Mitgliedern, davon 15 aktive Mitglieder sowie zehn Jugendlichen. Rund 766 Tiere, davon 118 Tiere aus der Jugend, wurden im Zuchtjahr 2016 ins Vereinszuchtbuch eingetragen. Insgesamt wurden 13 Rassen in 20 Farbenschläge gezüchtet. Dies war ein Plus von 99 Tieren gegenüber dem Vorjahr.
Jugendwartin Christa Cordes berichtete über die guten Erfolge und das Engagement der Jugendlichen bei den Ausstellungen. Kassierer Wolfgang Bretschneider legte einen ausführlichen Bericht zur finanziellen Lage des Vereins vor. Die gut besuchte Vereinsausstellung trug zur stabilen Kassenlage bei. Pressewartin Christa Bretschneider lobte die gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Presse, alle Berichte wurden pünktlich und in voller Länge veröffentlicht.
Folgende Ehrungen wurden vorgenommen: Der 1. Vereinsvorsitzende Andreas Rau dankte Walter Cordes für seine 25-jährige Mitgliedschaft und Vorstandsarbeit im Verein und überreichte ihm eine Ehrenurkunde sowie eine Nadel des Landesverbandes. Auch Christa Bretschneider erhielt für ihre zehnjährige Mitgliedschaft und Vorstandsarbeit im Verein eine Ehrenurkunde und Nadel. Des Weiteren wurde Jörg Leseberg für die zehnjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Der 1. Vorsitzende Andreas Rau wünschte den Züchtern viel Erfolg in der jetzt beginnenden Jungtieraufzucht und hofft auf weiterhin gutes Abschneiden aller Züchter bei den Ausstellungen.
Die Landesverbandsschau im Januar 2017 in Nienburg zeigte die gute züchterische Arbeit des letzten Jahres im Verein. Hier stellten viele Züchter des F 428 Hodenhagen ihre Tiere zur Schau und waren sehr erfolgreich. Gleich sechsmal konnten sie den Titel des „Landesmeisters“ sowie einmal den „Jugend-Landesmeister“ erringen. Außerdem stellten sie noch drei Landessieger.
Landesmeister sind: Bernd Mössing „Helle Großsilber“ 389,0 Punkte, Dieter Reith „Blau-Rexe“ 387,5 Punkte, Sabine Reith „Schwarz-Rexe“ 386,0 Punkte, Kai Sadler
„Meckenburger Schecken schwarzweiß“ 385,5 Punkte, Andreas Rau“ Zwergwidder schwarzgrannenfarbig“ 385,5 Punkte, Zuchtgemeinschaft Söhnholz „Zwergwidder gelb“ 384,5 Punkte. Jugend-Landesmeister wurde Leonie-Sophie Söhnholz mit „Zwergwidder thüringerfarbig“ 385,5 Punkte.
Siegertiere sind: Bernd Mössing „Helle Großsilber", 98,0 Punkte; Dieter Reith „Blau-Rexe“, 97,5 Punkte; Andreas Rau „Zwergwidder schwarzgrannenfarbig“, 96,5 Punkte.
Beim Vereinswettbewerb errang der F 428 Hodenhagen den siebten Platz mit 968,5 Punkten. Bernd Mössing erhielt für seine „Helle Großsilber“ 389,0 Punkte die Bronzene Preismünze der Landwirtschaftskammer Hannover.