Lindwedeler feierten drei Tage

Die Lindwedeler Majestäten und Schützenbesten. Foto: H.Grafe

Jens Wilkening ist der neue Schützenkönig

Lindwedel. Am Freitag, 24. Juni, fand auf dem Veranstaltungsgelände in Lindwedel neben der Bahn die beliebten Bauernsause statt. Das Schützenfest begann dann am Sonnabend. Um 13.45 Uhr startete der Schützenumzug, um den amtierenden König Wolfgang Unruh unter musikalischer Begleitung der Paradegarde Neustadt abzuholen. Zurück auf dem Festplatz wurde Kaffee und Kuchen gereicht. Um 20 Uhr begann das Abendprogramm. Für gute Stimmung sorgte mit ihrem Auftritt die Playbackgruppe „Quer Beat“ und es wurde zu Live-Musik getanzt. Sonntag um 12 Uhr begrüßte die Vorsitzende des Schützenvereins Petra Pape alle Mitglieder und Gäste im großen Festzelt. Anschließend erfolgte die Proklamation der Könige und Ehrungen. Die Königskette konnte Jens Wilkening in Empfang nehmen, der zweite Schützenkönig ist Wolfgang Unruh. Der 1. Kinderkönig ist Roland Schleufe und Greta Glinski konnte sich als 2. Kinderkönig behaupten. Lucie Schulze wurde als 1. Juniorenbeste, Philipp Dumann als 2. Juniorenbester und Lotte Schulze als Kidsbeste geehrt. Die 1. Damenbeste wurde Sara Brill, gefolgt von Meike Schleufe. Der neue Schützenkönig Jens Wilkening konnte sich gleichzeitig als Herrenbester platzieren. Die diesjährige Bürgerkönigin ist Anika Minke. Den Wettkampf um den König der Könige gewann Ralf Rollfing. Ehrungen gingen an Tim Horstmann für 15 Jahre Mitgliedschaft, an Britta-Maren Meinheit und Marina Pradel für 25 Jahre Mitgliedschaft, für Otto Gleue jun. und Harald Schleufe für 40 Jahre Mitgliedschaft und Willi Michalzik für 50 Jahre Mitgliedschaft. Margarete Schmidt und Regina Unruh, die zu den Gründungsmitgliedern der Damengruppe gehören, wurden ebenfalls für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Nach der Proklamation wünschte Petra Pape den über 100 Teilnehmern zum traditionellen gemeinsamen Mittagessen einen guten Appetit. Nach dieser Stärkung setzte sich gegen 13.45 Uhr der Schützenumzug unter Begleitung der Paradegarde Neustadt zum Anbringen von Schützenscheiben in Marsch. Zuerst ging es zum Annageln der Scheibe zum Kinderkönig Roland Schleufe, danach zum Schützenkönig Jens Wilkening. Gegen 15.30 Uhr kehrte der Schützenumzug zum Festgelände zurück. Nach dem Ehrentanz gab es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen zur Musik von DJ Berni. Gegen 20 Uhr klang das Schützenfest 2016 aus.
Fotos vom Schützenfest finden Interessierte auch auf der Internetseite www.schuetzenverein-lindwedel.de.