Majestäten stehen fest

Die neuen Majestäten freuen sich aufs Schützenfest.

Lindwedel feiert nächstes Wochenende

Lindwedel. Nun stehen alle neuen Majestäten des Schützenvereins Lindwedel fest. Am vergangenen Wochenende wurde um die neuen Würden geschossen. Erste Schützenkönigin im Verein wurde Margrit Hölscher vor Ralf Rollfing. Somit regiert in diesem Jahr zum ersten Mal eine Dame den Verein. König der Könige wurde Ralf Rollfing. Schützenbester wurde vor Andreas Dumann Udo Witte und seine Frau Uta Witte wurde vor Christa Zillger Damenbeste. Kinderkönig in diesem Jahr wurde Lucca Mätschke vor Philipp Dumann. Juniorenbester kann sich Patrick Minke nennen, der sich vor Katrin Dumann behaupten konnte. Kidsbester wurde Sebastian Böttcher vor Hannah Mätschke. Am Sonntag wurde dann um die Würde des Bürgerkönigs geschossen. Hier kamen vier Bürger mit 30 Ring ins Stechen. Nach dem zweiten Stechen konnte sich Torsten Hölscher vor Tania Hubert durchsetzen und sich nunmehr Bürgerkönig von Lindwedel nennen. Gleichzeitig fand an diesem Tag ein Werbeschiessen statt. Hier war Pascal Hölscher am erfolgreichsten und gewann den ersten Platz. Zweite wurde Meike Schleufe, gefolgt von Heike Marquardt. Am 19.6. startet dann das Schützenfest um 13.30 Uhr. Gegen 13.45 Uhr wird gemeinsam zum Abholen des noch amtierenden Schützenkönigs Ralf Rollfing angetreten. Rückkehr ist hier gegen 16 Uhr geplant. Neu ist, dass es um 18.30 Uhr ein gemeinsames Essen mit Proklamation aller neuen Majestäten gibt. Essensmarken gibt es ab sofort bei der Tankstelle in Lindwedel oder auch beim Festausschuss. In diesem Jahr gibt es Rinderrouladen mit Beilagen für 13 Euro. Danach (ca. 20.30 Uhr) wird die Kapelle „Revival Flying Hearts“ zum Tanz aufspielen. Am Sonntag ist um 12.30 Uhr Treffen auf dem Schützenplatz, nachdem es dann um 13 Uhr mit Ausmarsch zum Annageln aller Schützenscheiben geht. Gegen 16 Uhr ist dann das gemeinsame Kaffeetrinken und die Ehrentänze geplant. Danach klingt das Schützenfest langsam aus.