Malteser-Terrier-Mischling aus Teneriffa

Peluche aus Teneriffa.
Schwarmstedt. Von Tag zu Tag wird der kleine graue Malteser-Terrier-Mischling Peluche (d.h. Plüschtier) munterer. Peluche kam am 25. Juli aus einer perrera auf Teneriffa und ist nur noch Haut und Knochen. Sicher musste er im Zwinger mit vielen anderen Hunden um sein Futter kämpfen und kam dabei oft zu kurz. Er wiegt nur 4,6 Kilogramm bei einer Größe von 34 Zentimetern. Sein Alter wird auf sechs Jahre geschätzt. Seine Zähne wie auch sein körperlicher Gesamtzustand sind gut; sein Appetit zum Glück ebenso. Peluche entwickelt sich zu einem fröhlichen aufgeweckten Hündchen mit einem bemerkenswerten Selbstbewusstsein. Er ist sehr anhänglich und sozial verträglich. An Spielzeug hat er großes Interesse, und bald wird er beschäftigt werden wollen. Wenn er einen Ball hat, ist er nur durch Tauschangebote bereit, ihn wieder abzugeben. Futter sollte nie stehen gelassen werden; denn Peluche verteidigt seinen Napf. Er geht bereits sehr gut an der Leine, obwohl er auch gern auf den Arm genommen wird. Peluche ist geimpft, gechipt, auf Herzwürmer negativ getestet, kastriert und entwurmt. Bei Interesse bitte melden beim ITV Grenzenlos unter Telefon (0 50 71) 41 26.