Musikantenabend ohne Musik?

(Von links): Jörg Fragel (Schatzmeister), Gerd Söhnholz (musikalischer Leiter), Siegfried Meyer und Rolf Wille.

Nicht bei den Esseler Musikanten

Essel/Bothmer. Wie seit einigen Jahren üblich, fand auch dieses Jahr wieder ein Treffen der aktiven Mitglieder, ihren Partnern, den passiven Mitgliedern und Aushilfen der Esseler Musikanten statt. Bei ungewohnt großer Teilnehmerzahl wurde im Gasthaus „Zur Linde“ in Bothmer das alte Jahr verabschiedet und das neue begrüßt. Der musikalische Leiter Gerd Söhnholz hieß die Gäste herzlich willkommen und eröffnete den Abend mit einer kurzen Ansprache. Im Anschluss konnte das ausgezeichnete Büfett der Gaststätte genossen werden. Nachdem die Mägen gut gefüllt waren, bedankte sich Gerd bei Rolf Wille und Siegfried Meyer, die im vergangenen Jahr dafür sorgten, dass der EM-Anhänger nun unter einem einwandfreien Dach steht. Die beiden nahmen – sichtlich überrascht aber dennoch voller Freude – ein kleines Präsent entgegen.
Anschließend präsentierte Gerd die mit Vorfreude erwartete, fast schon traditionelle Bild-, Ton- und Videoshow und erinnerte damit noch einmal an die vergangenen Auftritte und Veranstaltungen des letzten Jahres. Bei angeheiterter Stimmung kam es in diesem Jahr sogar erstmals dazu, dass ausgelassen gesungen und getanzt wurde. In gemütlicher Runde ließ man den schönen Abend dann langsam ausklingen. Auch in diesem Jahr stehen wieder einige Auftritte auf dem Programm und Verstärkung ist natürlich jederzeit herzlich willkommen. Infos bei Gerd Söhnholz unter Telefon (0 50 71) 91 22 81 oder unter www.esselermusikanten.de.