Osterschießen in Lindwedel

Die Platzierten beim Osterschießen in Lindwedel: Manuela Borrmann (von links) Margrit Hölscher und Ralf Rollfing.

Margrit Hölscher auf Platz eins

Lindwedel. Traditionell am Sonntag vor Ostern fand beim Schützenverein Lindwedel das Eierschießen statt. Es galt, mit dem Luftgewehr einen möglichst niedrigen Teiler zu erzielen. In diesem Jahr nahmen 31 Schützen sowie einige Gäste an dieser Veranstaltung teil. Den ersten Platz mit einem hervorragenden Doppelteiler von 18,8 erreichte Margrit Hölscher und freute sich über den von ihr gewonnenen Präsentkorb. Platz zwei ging an Manuela Borrmann mit einem Doppelteiler von 38,8. Den dritten Platz errang Schießsportleiter Ralf Rollfing mit einem DT von 43,1. Am Nachmittag konnte bei selbst gebackenen Kuchen und am Abend bei Gegrilltem ausgiebig geklönt werden.
Es ist darauf hinzuweisen, dass jeden Freitag ab 20 Uhr das wöchentliche Schießen für erwachsene Mitglieder und vielleicht auch interessierte Neubürger stattfindet. Der Vorstand würde sich freuen, einmal neugierig gewordenen Einwohnern Lindwedels das Schießen auf Scheibe zu vermitteln. Daher nicht scheuen, einfach mal vorbeischauen.