Pia Heinrich auf Platz drei

Konzentration vorm Abschuss. Foto: Eckhard Frerichs

Erste Medaille für die Hoper Bogenschützen

Hope. Die Hoper Bogenschützen können sich über ihre erste Medaille bei der am letzten Januar-Wochenende ausgetragenen Landesmeisterschaft im Bogenschießen in Bad Fallingbostel freuen. Pia Heinrich konnte sich hierfür qualifizieren und startete als eine von acht Jungschützen in ihrer Klasse.
Im ersten Durchgang lag sie noch auf Platz sechs und konnte sich in der kurzen Pause erholen und in einem klasse zweiten Durchgang auf den dritten Platz vorrücken. Das intensive Training vor der Meisterschaft hat sich also gelohnt. Das Ergebnis, was Pia errungen hat, zeugt sowohl von ihrem persönlichen Ehrgeiz als auch von der guten Arbeit innerhalb des Vereins. Sie hat somit ihre erste Medaille mehr als verdient gewonnen, welche gleichzeitig auch die erste für den Schützenverein Hope für das Bogenschießen ist. Als nächstes stehen nun die Vorbereitungen und das Training für eine hoffentlich genauso erfolgreiche Außensaison an. Eltern, Trainer und Vereinsmitglieder sind sehr Stolz und gratulieren Pia Heinrich zu dieser erfolgreichen Landesmeisterschaft.