RFV Aller-Leine weiterhin erfolgreich

Essel. Obwohl die Turniersaison langsam dem Ende zugeht, setzen sich die Mitglieder des RFV Aller-Leine trotz starker Konkurrenz durch und sind weiterhin oft unter den Platzierten zu finden. In Schwarme belegte Vanessa Weber mit Wesergraf den dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse E und in Ahlden wurde sie Zweite in der A-Dressur und „ergatterte“ den ersten Platz in der E-Dressur. Doch sie war nicht die Einzige, die erfolgreich war: Kim Denise Kaefer belegte mit Davy Jones den vierten Platz in der Dressurprüfung Klasse L auf Trense und Rieke Ahrens mit Jessica wurde Fünfte in der E-Dressur. Und auch der Nachwuchs des Vereins war unter den Erstplatzierten zu finden. Laura Kursawe belegte mit Jessica im Reiterwettbewerb den zweiten Platz und sie war nicht die Einzige aus der Familie die erfolgreich war: Lotta Kursawe bewies ihr reiterliches Können in der Führzügelklasse und konnte sich über den dritten Platz freuen. Doch Ahlden war nicht das einzige Turnier in der letzten Woche auf dem die Vereinsmitglieder vertreten waren. In Hermannsburg war Lena Peters zweimal unter den Platzierten. Mit Laurentio wurde sie Fünfte in der Springprüfung Klasse A** und in der Dressurreiterprüfung Klasse A wurde sie mit Chaunte Vierte. Desweiteren belegte Carmen Lohmann mit H Pia den fünften Platz in der Springpferdeprüfung Klasse L.
Und in Rotenburg konnte Gitta Schäfer mit Der kleine Lord den Sieg in der A**-Dressur für sich verbuchen.