SV Essel lud ein zum Schnupper-Boule

Beim Schnupperturnier des SV Essel im Rahmen des Ferienprogramms kamen 20 Interessierte.
Esel. Die Boule-Sparte des SV Essel hatte im Rahmen des Ferienprogrammes zu einem Schnupperturnier eingeladen. Unter den 20 Teilnehmern konnte Spartenleiter Robby Lenthe auch zehn Neulinge begrüßen, die sich in dem französischen Spiel mit den Eisenkugeln versuchten. Die Regeln waren schnell erklärt, doch so mancher machte die Erfahrung: Leicht zu lernen – doch schwer zu gewinnen. Gespielt wurden insgesamt drei Runden im Doublette zwei gegen zwei Spieler mit je drei Kugeln. Die Mannschaften wurden nach jeder Runde neu zusammengelost, wobei darauf geachtet wurde, dass den Neulingen ein erfahrener Spieler zur Seite stand. Im Vordergrund stand der Spaß am Spiel. Und nach den drei Runden hatte eine „Neue“ das Turnier gewonnen: Hildegard Junger.
Mittwochs ab 19 Uhr findet auf dem Boulodrome des SV Essel das Training statt. Bei Interesse einfach mal vorbeischauen, jeder ist herzlich willkommen. Weitere Infos unter Telefon (0 50 71) 91 21 86.