Versammlung des MGV Gilten

1. und 2. Vorsitzender für 25-jährige Arbeit geehrt

Gilten. Kürzlich fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Gilten statt. Der Einladung des Vorstands waren 25 Mitglieder gefolgt. Zuerst gedachten die Teilnehmer der Versammlung der verstorbenen Sangesbrüder Hermann Rennekamp und Eckhard Wickert. Dem vom 1. Vorsitzenden Friedrich Sternberg vorgetragenen Bericht des Vorstands war zu entnehmen, dass der Chor im Jahre 2015 15 Auftritte zu kirchlichen und weltlichen Anlässen hatte unter anderem beim Kreischorfest in Dorfmark und beim Stiftungsfest des gemischten Chores in Wedemark-Wennebostel oder beim Weihnachtsgottesdienst in Lichtenhorst. Gesellschaftlicher Höhepunkt war wieder der tradionelle Sängerball. Eine weitere gut besuchte Veranstaltung war das sogen. Maisingen.
Kassenführer Wilhelm Nebel berichtete, dass im Berichtsjahr die Ausgaben die Einnahmen überstiegen. Da in den nächsten Jahren eine Änderung dieses Tatbestands nicht zu erwarten ist, empfahl er eine Erhöhung der sehr moderaten Beiträge, um den Verbrauch der Kapitalreserve zu verhindern. Die Versammlung stimmte einstimmig für eine Beitragserhöhung ab dem nächsten Jahr. Am Ende der Versammlung beglückwünschte Chorleiter Tjark Stein namens des Vereins den 1. und 2. Vorsitzenden sowie den Schriftführer für ihre 25-jährige Vorstandszugehörigkeit. Als Dank für ihre langjährige Arbeit überreichte er den Dreien jeweils einen Blumenstrauß.