Bahnübergang

S4 fiel aus

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | vor 5 Stunden, 2 Minuten

Kaltenweide (gg). Einen Polizei- und Notarzteinsatz gab es Montagmorgen um 6.30 Uhr an den Gleisen. Die Ortsfeuerwehr leistete Hilfe. Die S4 fiel bis 9.15 Uhr in beide Fahrtrichtungen aus. Es gab einen Schienen-Ersatzverkehr mit von der Deutschen Bahn bereit gestellten Bussen. Nach Angaben der Pressestelle der Deutschen Bahn gab es keine weiteren Verschiebungen im Fahrplan.

Bahnübergang gesperrt

Anke Wiese
Anke Wiese | am 24.11.2016

Mellendorf. Der Bahnübergang in Mellendorf, im Zuge der Wedemarkstraße (L 310) wird für den allgemeinen Fahrzeugverkehr von Samstag, 26. November 2016, 20.00 Uhr bis Montag, 28. November 2016, 16 Uhr, wegen Gleisbauarbeiten voll gesperrt. In dieser Zeit finden Nachstopf- und Nivellierungsarbeiten statt, die in Folge der Anfang Oktober 2015 durchgeführten Baumaßnahmen ausgeführt werden müssen. Diese Arbeiten waren ursprünglich...

Sperrung des Bahnübergangs

Anke Wiese
Anke Wiese | am 25.02.2016

Mellendorf. Der Bahnübergang in Mellendorf, im Zuge der Wedemarkstraße (L 310) wird für den allgemeinen Fahrzeugverkehr von Sonntag, 13. März, 9 Uhr bis Montag, 14. März, 18 Uhr, erneut wegen Gleisbauarbeiten voll gesperrt. In dieser Zeit finden Nachstopf- und Nivellierungsarbeiten statt, die in Folge der Anfang Oktober 2015 durchgeführten Baumaßnahmen durchgeführt werden müssen. Diese Arbeiten waren ursprünglich für November...

Verschoben

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 07.07.2015

Kaltenweide (ok). Die Arbeiten am Bahnübergang Altenhorster Straße werden erst einmal verschoben. Grund: die hohen Temperaturen.

Bahnübergang wieder gesperrt

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 01.07.2015

Nur Busse passieren Altenhorster Straße

Bahnübergang gesperrt

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 05.05.2015

Kaltenweide. Der Bahnübergang an der Altenhorster Straße wird vom 15. bis 18. Mai und vom 23. bis 27. Mai gesperrt, weil im Auftrag der Deutschen Bahn Gleisarbeiten durchgeführt werden. Beginn der Sperrung ist jeweils freitags um 15 Uhr, aufgehoben wird jeweils vor 6 Uhr. Umleitungen werden eingerichtet. Der Bereich des Bahnüberganges sollte weiträumig umfahren werden. Der Schulverkehr wird nicht behindert sein.

1 Bild

Übergang einseitig gesperrt

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 06.08.2013

Endgültige Fertigstellung in den Herbstferien

2 Bilder

Routine-Wartungsarbeiten am Bahnübergang

Bernd Stache
Bernd Stache | am 20.07.2013

Zur Sicherheit wird zusätzlich mit Flatterband abgesperrt

Bahnübergang gesperrt

Anke Wiese
Anke Wiese | am 22.11.2012

Hellendorf/Meitze. Der Bahnübergang in Hellendorf, im Verlauf der Meitzer Straße, Höhe Forellenhof, wird in der Zeit von Mittwoch, 28. November bis einschließlich Freitag, 7. Dezember, voll gesperrt. Grund der Sperrung sind Bauarbeiten zur Sicherung des Bahnüberganges durch die Deutsche Bahn. Durch diese Sperrung sind auch Fußgänger und Radfahrer betroffen. Die offizielle Umleitung erfolgt von Hellendorf über Mellendorf nach...

Schanke beschädigt

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 01.12.2011

Wennebostel. Einen kuriosen Verkehrsunfall verzeichnete die Mellendorfer Polizei am Dienstagvormittag. Eine 82-jährige Mercedesfahrerin überquerte den Bahnübergang in Wennebostel trotz geschlossener Bahnschranken. Dadurch wurde eine Bahnschranke komplett aus der Halterung gerissen. An Schranke und Fahrzeug entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 4000 Euro. Die Frau gab an, von der tiefstehenden Sonne geblendet gewesen zu...

Bodenloser Leichtsinn

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 17.06.2010

Mellendorf. Am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr überquerten insgesamt sieben Personen – davon vier Kinder – den Bahnübergang in der Wedemarkstraße in Mellendorf bei bereits geschlossener Schrankenanlage und Rotlicht. Die festgestellten Erwachsenen kostet dieses Fehlverhalten 350 Euro, die Kinder wurden den jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Wie leichtsinnig ein derartiges Verhalten ist, wurde erst vor drei Wochen unter...

Rückbau des Bahnübergangs

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 01.03.2010

Veröffentlichung der Gemeindeverwaltung