Jugendhilfe

Gebühren sollen steigen

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 10.02.2015

Langenhagen (gg). Ab August sollen die Gebühren für Kindertagseinrichtungen um 2,5 Prozent steigen. Dies ist die Umsetzung der Verwaltung zu einem Ratsbeschluss aus dem Jahr 2013 und wird in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Donnerstag, 12. Februar, um 17.45 Uhr im Ratssaal, Marktplatz 1, diskutiert. Zu Beginn und am Ende der Sitzung gibt es eine Einwohnerfragestunde.

1 Bild

SPD-Fraktion informiert sich

Bernd Stache
Bernd Stache | am 11.09.2013

Jugendhilfestation ist in der Wedemark präsent

Jagau: Ziel muss eine gerechtere Verteilung der Jugendhilfekosten sein

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 07.10.2010

Region. Regionspräsident Hauke Jagau hat das Vorhaben, im Zuge der Änderung des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes auch den Jugendhilfekostenausgleich innerhalb der Region zu verändern, begrüßt. „Ziel muss es sein, zu einem gerechteren System zu kommen, das nicht die Kommunen benachteiligt, die ein eigenes Jugendamt betreiben“, fordert der Regionspräsident. Das habe er auch in seiner Funktion als Laatzener...

Gesetzesinitiative um eine Neuregelung des Jugenhilfekostenausgleichs

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 06.10.2010

Gerechtere Kostenverteilung zwischen den Kommunen möglich

"Solidarität bei Jugendhilfe"

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 30.07.2010

CDU fordert Einigkeit bei Jugendhilfe