96plus: Laternenumzug für einen guten Zweck am 9. November

Region. Auch im grauen und eher dunklen November wird es hell in Hannover: 96plus, die soziale Initiative von Hannover 96 und Partner Johnson Controls, lädt gemeinsam mit dem Staatstheater Hannover Kinder und ihre Eltern wieder zu einem der größten Laternenumzüge im Norden ein. Start ist am Mittwoch, den 9. November 2016, um 17 Uhr vor dem Opernhaus Hannover. Begleitet werden die Kinder mit ihren bunt leuchtenden Laternen von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, der auch Schirmherr von 96plus ist, sowie Vertretern aus dem Management von Hannover 96. Ein Spieler aus dem aktuellen Profikader wird genauso dabei sein wie Johann-Friedrich Dempwolff (Geschäftsführer Johnson Controls) und Jürgen Braasch (Verwaltungsdirektor der Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH). Von Musikzügen begleitet, zieht die lange Karawane vom Opernplatz durch die Straßen der Landeshauptstadt bis zum Innenraum der HDI Arena. Johnson Controls spendet für jedes teilnehmende Kind zwei Euro an den „Offenen Mittagstisch“ in Empelde. Der Laternenumzug findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt, bisher kamen immer mehr als tausend Kinder und Eltern.