Atmosphärischer Jazz

Wann? 08.07.2010 20:00 Uhr

Wo? Konzertbühne Schloss Landestrost, Schloßstraße 1, 31535 Neustadt DE
Das Julia-Hülsmann-Trio
Neustadt: Konzertbühne Schloss Landestrost |

Julia-Hülsmann-Trio im Schloss Landestrost

Hannover/Neustadt. Sie ist "die Lyrikerin des deutschen Jazz". Dies schrieb DIE ZEIT über die Pianistin Julia Hülsmann, die am 8. Juli, im Rahmen des Kultursommers der Region Hannover, mit ihrem Trio im Schloss Landestrost auftritt. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.
Julia Hülsmann gründete ihr Trio im Jahre 1997 und ist heute mit dieser Formation zu einer der populärsten Gruppen in der deutschen Jazz-Szene aufgestiegen. Ihre reduzierte, lyrische Musiksprache und die Zusammenarbeit mit Rebekka Bakken und Roger Cicero haben sie über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht. Als Pianistin ist Hülsmann mit den eindringlichen Linien ihrer rechten Hand gewissermaßen selbst ihre Sängerin. »In meiner Musik dreht sich alles um die Melodie«, sagt sie.
"Endlich wieder eine deutsche Künstlerin, die auch international für Furore sorgt", schreibt Sven Thielmann in der Zeitschrift "Stereoplay", nachdem er das neue Album "The End of a Summer", bei ECM produziert, gehört hatte. Beinahe lapidar fasst Julia Hülsmann auf dem Album die heitere Trauer des Spätsommers in Töne und bereitet so den Boden für ein traumwandlerisches Interplay mit dem Bassisten Marc Muellbauer und mit Schlagzeuger Heinrich Köbberling. Ein akustischer Leckerbissen für die Freunde des atmosphärischen Jazz.
Das Konzert im Rahmen des „Kultursommers 2010“ der Region Hannover, gefördert von der Stiftung Kulturregion Hannover, findet statt am Donnerstag,8. Juli, in Schloss Landestrost, Großer Saal, Schlossstraße 1, Neustadt. Beginn: 20.00 Uhr. Veranstalter ist die Region Hannover, Team Kultur, Eintritt: 18 Euro/erm. 12 Euro, Konzertkarten: Tel. 0 50 32-89 91 54