Das Team hinter dem Team der UBC Tigers Hannover

Region. Es ist wieder soweit, Samstag 16.15 Uhr und vor der AWD-hall steht eine Schar von Menschen in marineblauen T-Shirts mit der Aufschrift „staff“. Menschen aus allen verschiedenen Schichten und Altersklassen haben sich versammelt. Bei dieser bunten Menschenansammlung handelt es sich um die ehrenamtlichen Helfer der UBC Tigers, also dem Team hinter dem Team. Die Tätigkeiten rund um den Heimspieltag sind umfangreich, aber zugleich auch interessant und abwechslungsreich.
Gut zweieinhalb Stunden vor dem Spiel starten die Freiwilligen unter anderem mit dem Aufbau der Körbe, der Banden und der zusätzlichen Sitzreihen am Spielfeldrand. Eine Stunde vor Spielbeginn werden die Türen der AWD-hall für die Fans geöffnet und der Einlass startet. Ab diesem Zeitpunkt beginnen die Ordner ihre Arbeit. Einige betreuen die Parkplätze, während andere am Einlass für die Eintrittskartenkontrolle zuständig sind. Mit den ersten Zuschauern beginnen auch die Platzanweiser ihre Arbeit und die fleißigen Helfer im Fanshop verkaufen die ersten Fanartikel an die treuesten Fans.
Vom Tip-Off an arbeiten die „Scouts“ und die Kampfrichter hochkonzentriert am Spielfeldrand. Die Aufgabe der Scouts besteht darin, alle Statistiken des Spiels zu erfassen. Die Kampfrichter fungieren dabei zum Beispiel als Zeitnehmer oder Anschreiber und kümmern sich um die 24-Sekunden-Uhr. Im VIP-Bereich stehen den Gästen aus Prominenz, Wirtschaft, Sport und Politik zuvorkommende Mitglieder des Helfer-Teams zur Verfügung. Mit dem Abpfiff des Spiels endet noch lange nicht die Arbeit der freiwilligen Helfer. Noch während die Fans die Halle verlassen, beginnt das Team mit dem Abbau und Reinigen des Innenraums. Der Fanshop verkauft seine letzten Artikel und die Parkplatzordner sorgen für eine reibungslose Abreise. Nach getaner Arbeit genießen die freiwilligen Helfer der UBC Tigers nach circa sechs Stunden Arbeit ihren wohlverdienten Feierabend bei einem kühlen Getränk im VIP-Bereich und lassen den Spieltag in einer entspannten Atmosphäre mit der Mannschaft ausklingen.
In der kommenden Saison kommt eine neue Herausforderung auf das Team der Freiwilligen zu. Dann gilt es den extra zu dieser Saison angeschafften mobilen Parkettboden (Auflage der 2. Basketball Bundesliga) auf -und abzubauen. Für eben jene Tätigkeit und einige weitere Aufgaben suchen die UBC Tigers Hannover noch Verstärkung. Bewerben kann sich jeder, der mindestens 15 Jahre alt und verantwortungsbewusst ist. Wer Interesse hat, den Basketballsport in einem professionellen Team hautnah zu erleben, der richtet seine Bewerbung oder eventuelle Fragen an den Eventmanager der UBC Tigers Oliver Jokisch (oliver.jokisch@ubctigers.de). Wer nicht an einer freiwilligen Tätigkeit interessiert ist, aber die Tigers in der AWD-hall live als Fan unterstützen will, der sichert sich am Besten ab sofort eine Dauerkarte, mit der man bis zu fünf Spiele sparen kann! Weitere Informationen finden Sie unter www.ubctigers.de.
Das erste Heimspiel der Saison findet am 2. Oktober um 19 Uhr gegen die BG Karlsruhe in der AWD-hall statt.