Die Ostsee aus der Vogelperspektive

Blick auf Hiddensee aus der Vogelperspektive.

Das ECHO verlost 9 DVDs des mit dem Prädikat „wertvoll“ ausgezeichneten Films

Niemand würde wohl am Boden die Ostsee mit der Karibik verwechseln. Von oben betrachtet ändert sich das jedoch schlagartig: Aus der Luft schimmert das Wasser türkisblau oder smaragdgrün, die Natur zeichnet faszinierende Strukturen in die Landschaft. Die Filmemacher
Silke Schranz und Christian Wüstenberg zeigen in ihrem Film „Die Ostsee von oben“ die Schönheit der deutschen Ostseeküste ausschließlich aus der Vogelperspektive. Wie bereits in „Die Nordsee von oben“ verwenden sie dabei eine Hochleistungskamera, die ursprünglich für den amerikanischen Geheimdienst CIA für Spionageflüge entwickelt wurde. Die beste Helikopterkamera der Welt macht völlig wackelfreie, gestochen scharfe Aufnahmen. Die filmische Reise führt entlang der Küste von Flensburg über die Boddenlandschaft ostwärts bis nach Usedom. Dazu liefert der Kommentar wissenswerte Hintergrundinformationen. Der Film macht Lust, diesen faszinierenden Landstrich direkt vor der Haustür selbst zu entdecken.
„Die Ostsee von oben“ ist ein Augenschmaus mit ungewöhnlichen und wunderschönen Bildern aus einer anderen Dimension. Prädikat: „wertvoll“. Ab 4. November 2013 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Infos auf www.die-ostsee-von-oben.de. „Die Ostsee von oben“ wurde von der deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) mit dem Prädikat: „wertvoll“ ausgezeichnet. Die Filmemacher haben für die Leser des ECHO insgesamt neun DVDs zur Verlosung zur Verfügung gestellt. Wer eine DVD „Die Ostsee von obern“ gewinnen möchte, schreibt einfach eine Postkarte an den EXTRA-Verlag, Burgwedeler Straße 5, 30900 Wedemark, oder ein Fax an die Nummer (0 51 30) 9 76 93 46, Stichwort „Ostsee“. Einsendeschluss ist am Freitag, 15. November. Bitte die Telefonnummer mit Tageserreichbarkeit für die Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen. Viel Glück!