Ein Schwein wird verlost

Viele Stammgäste freuen sich schon seit Wochen auf das Schlachtefest auf dem Hof Rose.

Schlachtefest am 2. Oktober auf dem Hof Rose

Grethem. Schon tagelang ist das Team vom Hof Rose im Großeinsatz – alles wird vorbereitet, damit das Schlachtefest als ein weiterer großer Erfolg in die Familiengeschichte eingehen kann. Ab zehn Uhr erwartet am Sonntag, 2. Oktober, die Liebhaber deftiger Kost ein nahezu paradiesisches Angebot auf dem idyllischen Hof in Grethem. Angeboten wird an etlichen Ständen eine umfangreiche kulinarische Palette vom würzigen Hausmacher Brot über Rübensaft und WELA Produkten, Käse, einfach alles, was das Herz begehrt. Auch zahlreiche Kunsthandwerker bieten Ihre Ware feil. Schon die erste Weihnachtsdekoration, sowie praktische Dinge für Haus und Garten. Und vieles mehr. Auf der geräumigen Diele des Hofes duftet es nach frischer Brühe, Knipp Rinderwurst, nach üppigen Schlachteplatten und zur Kaffeezeit auch nach frischem Butterkuchen und Kaffee. In Roses Stall steht auch wieder ein Schwein, dessen Gewicht geschätzt werden kann. Wer dem tatsächlichen Gewicht mit seiner Schätzung richtig liegt oder besonders nahe kommt, gewinnt das Schwein oder andere schweinische Spezialitäten als Preis. Wie von Familie Rose zu hören ist, der Hauptgewinn sowie die anderen Gewinne in einer späteren Aktion meist kulinarisch aufbereitet übergeben. „Ein einziges Mal nahm der Gewinner seinen 1. Preis, das Schwein, lebend mit nach Hause erinnern sich Roses schmunzelnd. Für musikalische Unterhaltung mit „Willi Nagel“ ist gesorgt, die „Linedancer Gilten-Nienhagen „ und die „Eilter Hüppers“ werden am Nachmittag mit Ihren tollen Tänzen für Unterhaltung sorgen. An die jüngsten Besucher ist ebenfalls gedacht, die im Kinderzelt herbstlich basteln und sich danach auf der Hüpfburg austoben können. so dass einem rundum Sonntags-Ausflug für die ganze Familie nichts mehr im Wege steht.