„Eine Organspende ist viel wichtiger als Punkte …“

Region. „... denn es geht bei einer Organspende um Leben“, stellte der niedersächische Ministerpräsident Stephan Weil vor dem Anpfiff der Bundesligapartie Hannover 96 gegen den 1 FC Köln fest. „ Mit einer Organspende kann man Leben retten und gerade bei Kindern ist dies besonders wichtig“. Es war für ihn selbstverständlich als Schirmherr der gemeinsam von Hannover 96, der AOK Niedersachsen und dem Selbsthilfeverein nierenkranker Kinder gestarteten Aktion in der HDI Arena aufzutreten, um die Zuschauer des Bundesligaspiels über das lebensrettenden Thema Organspende aufzuklären.
Besonders viel Zeit nahm sich der bekennende Hannover 96 Fan vor dem Anpfiff, als er sich mit 30 Kinder mit transplantierten Organen traf, die als Spalierkinder die Profis auf den grünen Rasen begleiteten. Ohne Spenderorgane wäre ein Besuch diese Spiels auf dem grünen Rasen der HDI Arena für die meisten von ihnen undenkbar gewesen.
Im Rahmen des Heimspiels gegen den 1. FC Köln erfuhren die Besucher des Bundesligaspiels, das derzeit mehr als 11.000 Menschen in Deutschland auf ein Spenderorgan warten und bekamen an den Infoständen in der Arena umfangreiche Informationen zu diesem Thema. „Organspende geht uns alle an“, stellte Schirmherr Weil fest. „Heute als Spender, morgen vielleicht als Empfängerin oder Empfänger.“ Angetan war er auch über das Video in dem 96-Profi Edgar Prib mit transplantieren Kindern für mehr Aufmerksamkeit für dieses Thema unter dem Motto „96 ist Herzensache – Organspende auch“ wirbt.