Eltern/Kind vhs-Kurse und einen Malkurs speziell für Mädchen starten demnächst in Neustadt

Region. In den nächsten vier Wochen beginnen Kurse in denen Kinder wieder gemeinsam mit Ihren Eltern oder Großeltern oder auch alleine zum Beispiel im „Mosaikwochenende“, begleitet von der Innenarchitektin Ulrike Burgdorf-Wedmann, am Sonnabend, 30. Oktober und Sonntag 31. Oktober, mit Hammer, Zange, Spachtel, Kleber und Mörtel einzigartige Kunststücke für den Innenbereich selbst entwerfen und herstellen können. Auch der von der vhs Hannover-Land angebotene Kurs „Schmuck aus Filz für Fünf- bis Achtjährige“ bietet Müttern und ihren Kindern die Möglichkeit der freien Entfaltung der Gestaltungs- und Ausdrucksfähigkeiten unter Anleitung der Erzieherin Renate Heinrich an zwei Donnerstagen ab 10. November. Hinweis: Dieser Kurs musste aus organisatorischen Gründen von September auf November verschoben werden und ist im Programmheft anders terminiert. Das Erlernen von „Filzen“ macht Spaß und gibt viele Möglichkeiten der Verarbeitung wie zum Beispiel zu Ketten, Armbändern, Haarschmuck und Broschen. Ab Samstag, 6. Januar 2011, findet an insgesamt drei Unterrichtstagen der „Märchen-Malkurs für Mädchen“ statt. Malen zum Märchen „Dornröschen“ und künstlerische Gestaltung mit verschiedenen Materialien vermittelt die Künstlerin und Dipl.-Kulturpädagogin Angela Rennemann in insgesamt acht Unterrichtsstunden an Mädchen ab sechs Jahren. Die beiden Eltern/Kind vhs-Kurse finden in der Jugendkunstschule Neustadt, Lindenstraße 13 statt; Veranstaltungsort für den Kurs „Filzen“ ist in der GS Stockhausenschule, Stockhausenstraße 1. Bei allen drei Veranstaltungen sind noch Restplätze frei. Buchungen hierzu werden unter info@vhs-hannover-land.de, schriftlich: vhs Hannover-Land, Suttorfer Straße 8, 31535 Neustadt und telefonisch von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer (0 50 32) 98 19-9 99 entgegengenommen.