Erfolgreiche Abschlussprüfung

Die erfolgreichen Teilnehmer des Lehrganges Fachwirt für Kindertageseinrichtungen der VHS.

Lehrgang Fachwirt für Kitas bei der VHS

Region. Am vergangenen Mittwoch legten alle Teilnehmenden des im Juni 2013 gestarteten Lehrgangs „Fachwirt/in für Kindertageseinrichtungen (VHS)“ die Abschlussprüfung bei der vhs Hannover-Land erfolgreich ab und bekamen das Abschlusszertifikat des Landesverbandes der Niedersächsischen Volkshochschulen von Lehrgangsleiter Jens C. Möller und der Prüferin Susanne Hoffmann überreicht.
Kindertagesstätten entwickeln sich immer mehr zu Dienstleistungseinrichtungen. Führungskräfte sehen sich zunehmend mit veränderten Anforderungen konfrontiert. Zwischen der herkömmlichen Ausbildung und den konkreten aktuellen Anforderungen in der Praxis bestehen allerdings erhebliche Diskrepanzen. Dieses Problem soll durch diese Fortbildung entscheidend verringert werden. Die berufsbegleitende Fortbildung ist gedacht für Personen, die in Kitas eine Leitungsposition innehaben oder anstreben. Ziel dieser Qualifizierung für Erzieher sowie Sozialpädagogen ist es, in der Auseinandersetzung mit klassischen Leitungs-/Führungsaspekten, das eigene Leistungsprofil zu entwickeln beziehungsweise weiter zu schärfen.
Jens C. Möller, Esta Schlenther-Möller und weitere Lehrbeauftragte bereiteten die neuen Fachwirte in dem 355 Unterrichtsstunden umfassenden Lehrgang entsprechend auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit vor. Die Teilnehmenden kamen aus Borstel, Burgdorf, Hannover, Lauenau und Uetze.
Der nächste Lehrgang „Fachwirt für Kindertageseinrichtungen (VHS)“ (V.-Nr. N212031), in dem noch Plätze frei sind, startet am 13. Juni. Teilnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher, Sozialpädagoge beziehungsweise ein vergleichbarer Ausbildungsabschluss sowie eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im Kindertagesstättenbereich. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Angela Pfeiffer, Telefon (0 50 32) 98 19 90. Eine Anmeldung ist jeweils unter www.vhs-hannover-land.de, per Telefon unter (0 50 32) 98 19 80 sowie in jeder VHS-Geschäftsstelle möglich.