Erster Sponsoren-Stammtisch der Saison 2010/2011 ein voller Erfolg

Offene Worte und stärkeres Zusammenrücken mit guten Zukunftsaussichten

Region. Am vergangenen Freitag, vor dem Spiel gegen die Kölner Haie, trafen sich die Sponsoren der Hannover Scorpions erstmalig in der Saison 2010/2011 zum Sponsoren-Stammtisch. Die große Teilnahme der Sponsoren war dabei aus Sicht der Scorpions besonders erfreulich. Offene Worte der Klubverantwortlichen als auch der Sponsoren sorgten für eine ausgesprochen konstruktive Gesprächsrunde und einem engeren Zusammenrücken. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde aller Anwesenden erklärte Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth die momentane Situation beim Deutschen Meister und gab gleichzeitig einen Ausblick für die Zukunft - offen, ehrlich, ohne zu schönen aber auch ohne zu resignieren. Nach dem medialen Trubel der letzten Tage, Wochen und Monate, war dies die Grundlage für eine rege und vor allem fruchtbare Diskussion. Der Tenor des Stammtisches war einstimmig, das Potenzial bei den Hannover Scorpions ist vorhanden, also sollten die Möglichkeiten gemeinsam genutzt werden, um es auszuschöpfen! Darüber hinaus taten die Sponsoren ihren Ärger über die negative Presse kund und schafften im gleichen Atemzug eine gemeinschaftliche, positive Stimmung, die für die Zukunft hoffen lässt. Gemeinsam zu mehr Unabhängigkeit, mehr Präsenz und Akzeptanz in der Landeshauptstadt, weg von der Randsportart Eishockey und vor allem weg von der negativen Stimmung, die durch eine unglückliche Außendarstellung entstanden ist. Um weiter in dieser Runde zusammen zu kommen ist bereits der nächste Sponsoren-Stammtisch geplant. Dieser wird am Freitag, den 22.10.2010 um 17 Uhr in der Verwaltung der Hannover Scorpions statt finden.