Feuerfest in der Eichenkreuzburg

Bei Stockbrot und Lagerfeuer verbrachten Groß und Klein einen schönen Nachmittag auf dem Gelände der Eichenkreuzburg. Foto: Th. Schirmer

Wedemärker und Langenhagener Montessori-Einrichtungen feiern gemeinsam

Wedemark/Langenhagen (Sch). Unter reger Teilnahme von Kindern, Eltern und Pädagogen feierten am vergangenen Mittwoch die Schule auf Entdeckungsreise aus Bissendorf-Wietze und das Montessori-Kinderhaus Im Winkel aus Kaltenweide ihr zweites gemeinsames Feuerfest in der Eichenkreuzburg. Bei Spiel und Spaß konnten sich Schüler und Kindergartenkinder beider Montessori-Einrichtungen kennenlernen. Auch die Eltern waren herzlich eingeladen, die Feier zu nutzen, um Kontakte zu knüpfen. Hintergrund der gemeinsamen Veranstaltung von Schule und Kinderhaus ist der Wunsch beider Einrichtungen, eine pädagogische Versorgung nach den Lehren Maria Montessoris vom Kindergarten bis zum Abschluss der Grundschulzeit ortsnah möglich zu machen. So konnten bereits einige Kinder in Bissendorf-Wietze eingeschult werden, die ihre Kindergartenzeit in der Kaltenweider Kindertagesstätte verlebt haben. Mit der zweiten Auflage des herbstlichen Events in der Eichenkreuzburg wurde nun ein weiterer Schritt unternommen, die erfolgreiche Kooperation zwischen beiden Einrichtungen zu vertiefen.