Gemeinsame Stärken nutzen

Marco Esposto begrüßte die Unternehmer zum ersten Unternehmerabend im Autohaus Kahle.

Gute Resonanz beim ersten Unternehmerabend

Bennemühlen (awi). Unternehmer miteinander zwanglos ins Gespräch bringen, das war das erste Anliegen von Marco Esposto, Betriebsleiter des Autohauses Kahle in der Wedemark mit der Einladung zum ersten Unternehmerabend am vergangenen Donnerstag. Gewerbetreibende der Gewerbevereine Gewerbezentrum Elze, Mittelpunkt Mellendorf und Interessengemeinschaft Bissendorfer Kaufleute sowie
Geschäftspartner waren eingeladen. Mehr als 50 Unternehmer aus der Region nutzten die Gelegenheit, sich zwanglos näher kennen zu lernen, sich auszutauschen und dabei einen ungezwungenen Abend miteinander verbringen zu können. Bei zünftiger Bewirtung durch das Gasthaus Goltermann fühlten sich die Selbstständigen sichtlich wohl und ließen es sich schmecken. Zur Begrüßung hatte Esposto sie mit einigen grundlegenden Informationen über das Autohaus Kahle, das in seiner Hauptfiliale in Stöcken, der Wedemark und einem Partnerbetrieb in Walsrode insgesamt 180 Mitarbeiter beschäftigt, versorgt. Der Betriebsleiter freute sich über einen gelungenen Abend und stellte eine Wiederholung in Aussicht. Es sei sinnvoll, die gemeinsamen Stärken zu erkennen und zu nutzen. Auf Referenten habe man bewusst verzichtet, beim nächsten Mal könne aber gern ein Gastredner eingeladen werden.