GOP gibt sich bayrisch

Ganz bayrisch präsentiert sich das GOP Hannover zu seiner Show Les Derhosn. Foto: B. Stache

Les Derhosn präsentieren musikalische und artistische Leckerbissen

Hannover (st). Schon beim Betreten des GOP Hannover wird eines deutlich: Im aktuellen Showprogramm geht es ganz bayrisch zu. In Bayerntracht mit Dirndl und Krachledernen empfängt das Servicepersonal die Gäste schon am Eingang – und mit Showbeginn von Les Derhosn, die noch bis zum 4. März im Georgspalast (GOP) Hannover gastieren, lässt sich das „Bayernprogramm“ nicht mehr wegdiskutieren. Sobald Michi Marchner, Dichter, Denker, Wortverrenker und letzter echter Schwabinger, wie er sich gerne selbst beschreibt, als Moderator des Abends die Bühne betritt und spricht, gibt es Bayern-life. Gemeinsam mit Martin Lidl tritt er als Les Derhosn mit Gesangs- und Gitarrendarbietungen auf und präsentiert bayrische Liedkunst und Comedy vom Feinsten. Michi Marchner zeigt viel Verständnis für seine norddeutschen Gäste und übersetzt so manche urbayrische Vokabel ins Hochdeutsch. Er hat so manche musikalische Schmankerl mitgebracht, für die er sein Publikum auch zum Mitmachen begeistern kann. Keines Kommentars bedarf das Auftreten der beteiligten Artisten aus aller Welt, die dem Programm einen zusätzlichen Anreiz geben. Atemberaubend biegsam und ästhetisch zugleich begeistert die Ukrainerin Olga Tsogla das Publikum mit ihrer sinnlich-schönen Akrobatik-Performance. Er gehört zum Kreis der technisch besten und schnellsten Jongleure der Welt: Thomas Janke. Der 22-Jährige mit dem sympathischen Lächeln jongliert brillant und bringt in seiner rasanten Show nahezu Unmögliches auf die Bühne. Ihr ganzes Können beweist die gebürtige Schwedin Linn Broden am Schlappseil – mit großer, schwungvoller Akrobatik. Wenn Johnny Filion aus Montreal auftritt, ist das Lachen vorprogrammiert. Der Kanadier überzeugt mit turbulenter Komik und gekonnten Slapsticks. Erika Hagen-Veilleux verschmilzt ganz mit ihrem Cyr, dem Sportgerät, das einem Rhönrad ähnelt. Die geborene Kanadierin verbindet starke Ausdruckskraft mit viel Poesie. Ihr Programm wird von mystischen Klängen begleitet. Kraft und Ästhetik zeichnen den körperbetonten Auftritt des Luftakrobaten Darkan aus, der an den Strapaten zu spanischen Klängen überzeugt. An den beiden an der Decke befestigten Bändern zeigt Darkan eine technisch versierte Performance mit atemberaubenden Tricks. Ein Hingucker sind auch das Duo Valera Ganzyuk & Anatoliy Ignatov. Die jungen Ukrainer bestechen mit ihren gekonnt synchronen Handständen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, beide bringen vollen Körpereinsatz und -beherrschung auf die Bühne – Power pur!