Hannover 96-Medienservice: Kiyotake verletzt sich im Training der japanischen Nationalmannschaft

Hannover (ots) - 96-Profi Hiroshi Kiyotake hat sich am Montag im Mannschaftstraining des japanischen Nationalteams am rechten Fuß verletzt. Die Verletzung hat er im Abschlusstraining der Japaner vor ihrem WM-Qualifikationsspiel in Kambodscha erlitten. Nach eingehender Diagnostik der japanischen Mannschaftsärzte vor Ort hat sich Kiyotake einen Haarriss im Fuß zugezogen. Die Behandlung erfolgt konservativ, er muss nicht operiert werden.

Hiroshi Kiyotake wird dafür zunächst in Japan bleiben und dort behandelt werden. Über die Behandlung und die weiteren Reha-Maßnahmen stehen die japanischen Ärzte und 96-Mannschaftsarzt Prof. Dr. Axel Partenheimer in direktem Austausch.

"Die Verletzung ist natürlich sehr bitter - für Kiyo selbst und auch für uns als Mannschaft. Wir werden seinen Ausfall auffangen müssen. Kiyo war zuletzt in bestechender Form und ein Leistungsträger für Hannover 96. Ich wünsche ihm beste Genesung", erklärt 96-Cheftrainer Michael Frontzeck.