Hannover 96-Medienservice: Mit neuer Power: 96-Stürmerstars und Cheftrainer besichtigen Produktion des Amarok V6 TDI

Hannover (ots) - Martin Harnik, Niclas Füllkrug und Daniel Stendel im Werk Hannover

Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hannover 96 bekräftigen Kooperation

Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen
Nutzfahrzeuge: Teamgeist verbindet

Durchstarten mit viel Power: Die neuen 96-Stürmer Martin Harnik und Niclas Füllkrug besichtigten heute zusammen mit 96-Cheftrainer Daniel Stendel bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) im Werk Hannover die Produktion des neuen Amarok V6 TDI (165 kW / 224 PS). Zudem bekräftigten der Vorsitzende des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge, Dr. Eckhard Scholz, und der neue 96-Chefcoach, Daniel Stendel, die seit 2007 bestehende Kooperation zwischen VWN und Hannover 96. Volkswagen Nutzfahrzeuge ist exklusiver Automobilpartner des Fußballclubs.

Die neuen 96-Fußballprofis, die das Stöckener Werk zum ersten Mal besichtigten, zeigten sich beeindruckt von der Fertigung und den Fahrzeugen. Harnik: "Das ist schon beachtlich, mit welcher Präzision hier der Amarok gebaut wird. Interessant zu sehen, wie Mensch und Roboter zusammen arbeiten." Füllkrug ergänzt: "Und raus kommt dabei ein cooles Fahrzeug. Der Amarok ist schon beeindruckend. Innen wie außen." Der neue Premium-Pickup verfügt jetzt über ein 3,0-l-Aggregat mit 550 Newtonmeter, ist seit zwei Tagen im Vorverkauf. Der Amarok wird sowohl in Hannover als auch in Pacheco (Argentinien) gefertigt.

Bei der Produktions-Besichtigung bekräftigten Dr. Scholz und Stendel zugleich die Kooperation von Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hannover 96 nachdrücklich. Der Vorstandsvorsitzende: "Wir wollen mit der Fortsetzung der Zusammenarbeit deutlich machen: Volkswagen Nutzfahrzeuge steht weiter zu Hannover 96. Das gilt natürlich auch für die 2. Liga." Zudem gebe es auch in der Belegschaft am Standort Hannover viele 96-Fans, die ihren Verein unterstützen.

Scholz: "Teamgeist verbindet - im Automobilbau ebenso wie im Fußball." Als Automobilpartner macht Volkswagen Nutzfahrzeuge sowohl Mannschaft als auch Trainerstab mobil, bringt zudem mit seinen Fahrzeugen Equipment zu den Einsatzorten.

96-Chefcoach Stendel erklärte: "Hannover 96 und Volkswagen Nutzfahrzeuge spüren seit Jahren eine intensive Verbundenheit.
Unabhängig von der Liga. Die enge Kooperation symbolisiert das starke Band, das zwischen beiden Partnern besteht." Der heutige Besuch im Werk Hannover sei ein gutes Beispiel dafür.