Hannover 96-Presseservice: 96 leiht Johan Djourou von Arsenal London aus - Schweizer Nationalspieler schon im Trainingslager in Portugal dabei

Hannover (ots) - Verstärkung für die Defensive von Hannover 96:
Von Arsenal London wechselt der Schweizer Nationalspieler Johan Djourou (geb.: 18. Januar 1987 in Abidjan/Elfenbeinküste)zu den Roten. Beide Klubs vereinbarten ein Leihgeschäft bis zum 30. Juni 2013. Diese Vereinbarung gilt vorbehaltlich aller eintreffenden Unterlagen des FC Arsenal in Hannover. Djourou absolvierte am späten Freitagabend nach seiner Ankunft in Hannover erfolgreich die sportärztliche Untersuchung und reiste bereits am Samstagvormittag mit Hannover 96 ins Trainingslager an der portugiesischen Algarve.
Dort bereitet sich das Team bis einschließlich Sonntag, 13. Januar 2013, im ROBINSON Club "Quinta da Ria" auf die Rückrunde vor.

Johan Djourou kam seit 2006 insgesamt 86 Mal (1 Tor) für die "Gunners" in der Premier League zum Einsatz, in der laufenden Saison zwei Mal im Liga-Cup. Für die Auswahl der Schweiz von Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld spielte er bislang 31 Mal, u.a. auch im Gruppenspiel der Schweizer während der WM 2006 gegen Südkorea (2:0) in Hannover.
Der 1,91 Meter große Abwehrspieler besitzt die Staatsbürgerschaften der Elfenbeinküste und der Schweiz.

"Johan Djourou ist ein Profi mit internationaler Erfahrung, der uns nach unserer Überzeugung schnell weiterhelfen kann. Er passt in unser Anforderungsprofil, weil er auch in der UEFA Europa League für uns spielberechtigt sein wird", sagt Jörg Schmadtke, Geschäftsführer Sport von Hannover 96.

"Nach den Ausfällen von Felipe und Leon Andreasen haben wir in der Defensive Handlungsbedarf. Mit seiner körperlichen Robustheit, seinem taktischen Verständnis und seiner hohen Einsatzbereitschaft wird er nach meiner persönlichen Überzeugung ein Gewinn für uns werden", so 96-Cheftrainer Mirko Slomka.