Hannover 96-Presseservice: Hoffenheim-Spiel wird zum "Vereint für Hannover"-Spieltag

Hannover (ots) - Zum inzwischen dritten Mal veranstaltet Hannover
96 einen "Vereint für Hannover"-Spieltag. Das Rahmenprogramm in der HDI Arena rund um das Bundesliga-Spiel gegen 1899 Hoffenheim am kommenden Samstag, 26. Oktober 2013, 15.30 Uhr, wird ganz im Zeichen der Initiative stehen, die der Klub Anfang 2011 zusammen mit dem Niedersächsischen Staatstheater Hannover ins Leben gerufen hat und die seither soziale Projekte in Stadt und Region fördert.

Bereits die NDR 2-Fanshow vor dem Anpfiff geht intensiv auf die Aktivitäten von "Vereint für Hannover" ein. Neben Vertretern der Partnerunternehmen Johnson Controls, Hannoversche Volksbank und ZAG Personal & Perspektiven werden auch die Schirmherren, Regionspräsident Hauke Jagau und Ministerpräsident Stephan Weil, erwartet. Für Weil, der die Schirmherrschaft noch als Oberbürgermeister Hannovers angetreten hatte, ist es der letzte Auftritt als Gesicht der Initiative. Hannovers neuer OB, Stefan Schostok, hat bereits zugesagt, seinen Platz künftig zu übernehmen.

Weitere Programmpunkte sind die Vorstellung des jüngsten Förderprojekts Klang&Leben von Fury in the Slaughterhouse-Drummer Rainer Schumann sowie die Präsentation der 50 Nachwuchsteams, die innerhalb der großen Trikotaktion im Sommer von der Initiative mit neuer Spiel- und Trainingskleidung ausgestattet worden sind. Darüber hinaus gibt es für alle Zuschauer und Fans bei einer großen Tombola unter anderem ein iPad, eine Rückrunden-Dauerkarte und ein signiertes 96-Trikot zu gewinnen. Jedes Los kostet einen Euro. Mit dem Gesamterlös werden die sozialen Projekte Umsonstladen Laatzen und Balu & Du unterstützt. Sie profitieren zudem vom Verkauf von Sondertickets zu sieben Euro an Schulen, Vereine und soziale Einrichtungen. Hannover 96 spendet jeweils einen Euro pro Karte aus diesem Kontingent.

Einen einzigartigen Moment wird es darüber hinaus beim Singen der 96-Vereinshymne "96 - Alte Liebe" zum Einlauf der Mannschaften unmittelbar vor dem Anstoß geben. Die beiden Stadionsänger Osssy Pfeiffer und Dete Kuhlmann erhalten an diesem Wochenende Unterstützung vom Schulchor der Grundschule Wendlandstraße. Zusammen mit zahlreichen weiteren 96-Fans sind die rund 80 Kinder seit Anfang September auf der offiziellen Klub-Website im Video zum "größten 96-Alte-Liebe-Fan-Chor aller Zeiten" zu sehen.