Hannover 96-Presseservice: Leon Andreasen zur Behandlung nach Dänemark

Hannover (ots) - Ohne Leon Andreasen bestreitet Hannover 96 das Bundesliga-Auswärtsspiel am kommenden Samstag, 4. Oktober 2014, 15.30 Uhr, beim FC Bayern München. Der dänische Nationalspieler ist nach interner Abstimmung im Klub nach Dänemark gereist und lässt sich dort physiotherapeutisch behandeln. Andreasen leidet an einer Überlastung der Oberschenkelmuskulatur durch intensivste Beanspruchung in den vergangenen Wochen. Die medizinische Abteilung von Hannover 96 hat den Spieler zuletzt umfangreich versorgt und behandelt, damit Leon Andreasen in den Spielen auflaufen konnte.

Andreasen kehrt am kommenden Sonntag nach Hannover zurück. In Dänemark lässt er sich von Physiotherapeut Thomas Jörgensen pflegen, der in direktem Kontakt mit den Mannschaftsärzten und Physiotherapeuten von Hannover 96 steht.