Hannover 96-Presseservice: Organisatorische Hinweise und Anfahrt-Empfehlungen für die Derby-Besucher am Freitagabend

Hannover (ots) - Hannover 96 hat das Niedersachsen-Derby am kommenden Freitag, 8. November 2013, 20.30 Uhr, in der HDI Arena gegen Eintracht Braunschweig mit dem Gastverein und den zuständigen Behörden organisatorisch umfangreich vorbereitet. Polizei und Bundespolizei planen für die Anreisen der Zuschauer eine klare Trennung der Anreisewege, um ein hohes Maß an Sicherheit für beide Fangruppen zu haben. Erfahrungsgemäß können Konflikte unter Fangruppen durch gezielte Trennung wirksam vermieden werden. Über die Gestaltung ihrer Reisewege können die anreisenden Zuschauer an einer wirksamen Fantrennung aktiv mitwirken und damit einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung von Gewalt leisten. Hannover 96 appelliert an die Besucher des Spiels am Freitag, folgende Hinweise bei ihrer individuellen Anreise zur HDI Arena zu berücksichtigen. Zudem wünschen wir uns ein faires und friedliches Derby ohne Anfeindungen, Gewalt und Pyro-Technik.

FÜR DIE FANS VON HANNOVER 96:

Allen mit der Bahn oder S-Bahn anreisenden Heimfans wird empfohlen, über den Hauptbahnhof Hannover anzureisen, um dort in der Minus-1-Ebene (Untergeschoss) in die Stadtbahnen (Üstra) der Linien 3, 7 (Richtung Wettbergen) und 9 (Richtung Empelde) umzusteigen. Von der Haltestelle "Waterloo" geht es dann zu Fuß entlang des Schützenplatzes zur HDI Arena. Für die Rückreise gelten dieselben Streckenempfehlungen.

Der Großraumparkplatz "Schützenplatz" steht als Parkplatz für die Heimfans zur Verfügung. Hier gibt es auch einen eingerichteten Parkbereich für die Fanbusse von Hannover 96.
Verkehrslenkungsschilder werden auf den Großraumparkplatz "Schützenplatz" hinweisen. Stadionbesucher mit festen Parkausweisen
P2 erreichen den Parkplatz P2 (Schützenplatz) ausschließlich über die Beuermannstrasse. Die Anfahrt über die Stadionbrücke ist aufgrund von Verkehrssperrungen nicht möglich.

Heimfans, die das Stadion über den Eingang Süd betreten, werden gebeten, sich aus Richtung Norden über die Ostseite
(Maschsee/Stadionbad) in den Südbereich zu begeben. Beim Verlassen des Stadions bitten wir ebenso um eine Abwanderung aus dem Südbereich über die Ostseite (Maschsee/Stadionbad) in Richtung Norden, Schützenplatz und "Waterloo". Die Ordnungsdienstkräfte werden nach dem Spiel innerhalb der HDI Arena auf zwei Ausgänge hinweisen.

FÜR DIE FANS VON EINTRACHT BRAUNSCHWEIG:

Wir bitten alle Gästefans, die Anreiseempfehlungen zu beachten und die speziell für sie ausgewiesenen Parkflächen im Bereich der Stammestraße zu nutzen. Dieser Bereich liegt in unmittelbarer Nähe des Gästeeingangs im Süden der HDI Arena. Nach einem kurzen Fußweg über die Stadionbrücke erreichen Sie den Eingang für Gästefans (Eingang Süd/West) für die Blöcke S15-19. Für die Gästefans, die mit Reisebussen kommen, sind die Parkplatzmöglichkeiten ebenfalls im Bereich Stammestraße vorgesehen und ausgeschildert.

Eintracht Braunschweig hat einen Fanzug für rund 1000 Personen angemietet. Die Deutsche Bahn setzt einen weiteren Entlastungszug mit einer Kapazität für 500 Personen ein. Beide Züge fahren direkt bis Hannover-Linden/"Fischerhof". Fans, die mit Regelzügen aus Braunschweig anreisen, wird empfohlen, am Hauptbahnhof Hannover in die S-Bahn umzusteigen. Ab Gleis 1 fahren die Linien S1, S2 oder S5 zum Bahnhof Hannover-Linden/"Fischerhof". Von dort aus erreichen sie in wenigen Gehminuten über die Stammestraße/Stadionbrücke die HDI Arena. Bei der Abreise nach dem Spiel werden die Gästefans gebeten, über denselben Rückweg die umfangreichen Entlastungsmaßnahmen ab Bahnhof Hannover-Linden/"Fischerhof" zu nutzen.

Die Abfahrt des Entlastungszuges nach Braunschweig ist um 23.09 Uhr am Haltepunkt "Fischerhof".

EINLASS:

Einlass in die HDI Arena ist bereits ab 18.30 Uhr, also zwei Stunden vor dem Anpfiff. Wir wollen unmittelbar vor dem Anpfiff Wartezeiten an der Einlasskontrolle vermeiden und empfehlen daher eine frühzeitige Anreise. Außerdem bitten wir schon jetzt, etwas mehr Zeit für Anreise und Einlass einzuplanen, da es kurz vor dem Spiel rund um die HDI Arena sehr voll werden wird. Hannover 96 ist sehr daran gelegen, dass alle Besucher rechtzeitig zum Anstoß im Stadion sind. Wir bitten um Verständnis, wenn es beim Einlass aufgrund des großen Andrangs zu kurzen Wartezeiten kommt. Deshalb helfen Sie uns bitte und verkürzen mögliche Wartezeiten für andere, wenn Sie frühzeitig zur HDI-Arena kommen! Vielen Dank.

KEIN ALKOHOLAUSSCHANK:

Innerhalb der HDI Arena und auf den Stadionvorplätzen wird es keinen Alkoholausschank geben. Hier wird u. a. alkoholfreies Bier angeboten. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass es während der Halbzeitpause keinen Auslass aus der Arena geben wird.

TICKETKONTROLLEN:

Neben den gewohnten Ticketkontrollen an den Eingängen werden an verschiedenen Stellen innerhalb der Arena weitere Ticketkontrollen durchgeführt.