Hannover 96 und Continental verlängern Exklusivpartnerschaft

Hannover. Hannover 96 und die Continental Reifen Deutschland GmbH haben einen neuen Sponsorenvertrag abgeschlossen und damit ihre erfolgreiche Exklusivpartnerschaft erneut verlängert. Zwischen Hannover 96 und dem internationalen Reifenhersteller und Automobilzulieferer mit Konzernsitz in Hannover besteht bereits seit der Bundesligasaison 2002/2003 eine vertrauensvolle Kooperation.
Die neue Vertragslaufzeit beträgt fünf Jahre, beginnt mit der Saison 2018/2019 und ist ligaunabhängig. Continental wird somit auch in Zukunft im TV-relevanten Bereich werben und die mit 30 Plätzen größte Loge der HDI Arena nutzen.
Ein Bestandteil des neuen Vertrags ist die Förderung der Nachwuchsakademie von Hannover 96. Das komplett neu gestaltete Nachwuchsleistungszentrum in der Eilenriede, das vor einem Jahr eröffnet wurde, dient den Jugendteams von der U11 bis U23 als Trainings- und Spielgelände und neue fußballerische Heimat.
„Wir sind stolz darauf, dass der Weltkonzern Continental seine Exklusiv-Partnerschaft mit Hannover 96 um fünf Jahre verlängert hat“, sagt 96-Klubchef Martin Kind. „Seit Jahrzehnten besteht zwischen 96 und Continental eine besondere, vertrauensvolle Verbindung. So haben zum Beispiel mehrere Spieler unserer Meistermannschaft von 1954 im Conti-Werk in Hannover gearbeitet.“ Dass die kommenden fünf Jahre auch die Nachwuchsakademie
gefördert werde, sei „eine deutliche Investition in die Zukunft von Hannover 96“.
Für Nikolai Setzer, im Vorstand der Continental AG für den Konzerneinkauf und die Division Reifen verantwortlich, ist die Vertragsverlängerung über fünf Jahre mit Hannover 96 „ein klares und eindeutiges Bekenntnis von Continental zum Verein, zu der Stadt Hannover und unserem Konzernsitz. Die Kooperation mit dem Nachwuchsleistungszentrum gibt uns zudem die Möglichkeit, die Junioren und somit angehenden Verkehrsteilnehmer im Rahmen unserer VisionZero mit Fahrsicherheitstrainings in bundesweit insgesamt elf ADAC-Fahrsicherheitszentren auf den Straßenverkehr vorzubereiten.“
Continental ist bereits seit 2002 exklusiver Reifen-Partner von Hannover 96 und stattet seitdem auch die Mannschaftsbusse mit Premium-Busreifen der Marke Continental aus, damit die 96-Profis nicht nur in der Region Hannover sicher unterwegs sind, sondern auch sicher zu ihren Auswärtsspielen kommen.
Die erste Zusammenarbeit zwischen Hannover 96 und Continental reicht mehr als 100 Jahre zurück bis ins Jahr 1913, als das damals Continental Pneumatic heißende hannoversche Unternehmen als Partner im Stadion präsent war. Hannover 96 weiß diese Tradition zu schätzen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. „Wir bleiben auch in Zukunft ein verlässlicher und vertrauensvoller Partner für 96“, sagt Nikolai Setzer.