Kultur im Schloss Landestrost Die kürzeste Reise nach Paris: Ein Chansonabend mit Katharine Mehrling im Schloss Landestrost

Region. Wenn Katharine Mehrling am Donnerstag, 30. September, 20 Uhr, im Schloss Landestrost, Neustadt, ihr Programm „Hommage“ vorstellt, zeigt sich: Ein Chanson ist immer noch die kürzeste Reise nach Paris.
Katharine Mehrling, die in New York und London Schauspiel, Gesang und Musical Theatre studierte und in zahlreichen Musical-Rollen auftrat, erregte mit der „PIAF“, im gleichnamigen Schauspiel internationale Aufmerksamkeit. Die Wahlberlinerin kommt der Piaf mit ihrer klangvollen Stimme und dem außergewöhnlichen Timbre unglaublich nahe. Sie lebt das Chanson: aus ihrem Körper und aus ihrer Seele heraus. „Hommage“ ist ein Abend mit Chansons von Edith Piaf, Jacques Brel, Charles Aznavour und anderen. Ein Abend voller tiefer Gefühle, in dem Katharine Mehrling – begleitet von Vassily Dück (Akkordeon) und Markus Höller (Piano) – ihr Herz öffnet: „Ein Abend zum Verlieben. Zum Verlieben in Frankreich, in Edith Piaf und in Katharine Mehrling.“ (Frankfurter Rundschau)
Eintritt: 18 Euro, ermäßigt: zwölf Euro. Kartenvorverkauf: Schloss Landestrost, Schlossstraße 1, Montag bis Donnerstag 8 bis 15.30 Uhr, Freitag 8 bis 12.30 Uhr,
und: Haus der Region in Hannover, Hildesheimer Str. 20 (im Bürgerbüro): Montag bis Mittwoch, Freitag 8 bis 17 Uhr, Donnerstag 8 bis 19 Uhr, Sonnabend 9 bis 12 Uhr. Kartenbestellungen unter Telefon (0 50 32) 8 99-1 54, per Fax (0 50 32) 8 99-1 65) oder per E-Mail an kultur@region-hannover.de.