Kultur im Schloss: Wenn aus Freundschaft Feindschaft wird: eine mordsmäßige Lesung im Schloss Landestrost

Region. Wenn aus Freunden Feinde werden, sind Rachegelüste und Mordgedanken zumindest auf dem Romanpapier keine Seltenheit. Dass Feindschaft die literarisch spannendere Kehrseite der Freundschaft ist, belegen die Krimiautorinnen Cornelia Kuhnert („Tödliche Offenbarung“) und Susanne Mischke („Der Tote vom Maschsee“) im und um Schloss Landestrost am Donnerstag, 19. September 2013. Das furiose Finale der Wandellesung übernimmt Boris Aljinovic (bekannt als Berliner „Tatort“-Kommissar); die Auswahl der „mordsmäßigen“ Texte hat die NDR 1-Buchexpertin Margarete von Schwarzkopf getroffen. Das Krimi-Tasting „Der Freundschaft garstige Schwester“ beginnt um 19.30 Uhr. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Literaturfestes Niedersachsen der VGH-Stiftung gemeinsam mit dem Team Kultur der Region Hannover. Eintrittskarten für die Lesung kosten 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. Sie sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich: www.reservix.de. Die Reservix-Hotline ist täglich von 0 bis 24 Uhr unter Telefon (0 18 05) 70 07 33 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 Euro/Minute) erreichbar.
Vorverkauf im Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt unter Telefon (0 50 32) 899-154, per Fax: (0 50 32) 899-165 oder per E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 15.30 Uhr durchgehend, Freitag 8 bis 12.30 Uhr.