Mehr einkaufen und "Freude schenken"

Freuen sich auf eine tolle Teilnahme der Langenhagener und Wedemärker bei der diesjährigen Aktion "Freude schenken" für die Langenhagener Tafel am Sonnabend, 10. Juni: Tafelvorsitzende Jutta Holtmann (von links), Christian Rimpler vom Rotary Club Wedemark-Langenhagen, Brigitta Rawe und Susanne Hasse vom Inner Wheel und Dieter Bäthe von der Tafel. Foto: A. Wiese

Inner Wheel und Rotary bitten wieder um Unterstützung für die Tafel

Wedemark/Langenhagen (awi). Wedemärker und Langenhagener werden am nächsten Sonnabend, 10. Juni, wieder gebeten, die Langenhagener Tafel und damit Bedürftige in 700 Haushalten in beiden Gemeinden zu unterstützen. Bereits zum siebten Mal veranstalten Inner Wheel und Rotary zusammen mit örtlichen Supermärkten die Aktion "Mehr einkaufen und Freude schenken". Mehr als 50 Ehrenamtliche beider Clubs werden am Sonnabend von 8.30 bis 16.30 Uhr im Einsatz sein, um die Artikel für die Tafel entgegenzunehmen, zu sortieren, zu verpacken und abzutransportieren. Die Hauptakteure sind jedoch die Wedemärker und Langenhagener Bürger. Sie werden gebeten, bei ihrem Einkauf in den teilnehmenden Märkten – REWE Familie Silberzahn am Burgweg 4 in Mellendorf, EDEKA Lüders in der Lindenstraße 37 in Bissendorf-Wennebostel und REWE Jodloviec, NETTO und DM in der Walsroder Straße 125 in den Elisabeth Arkaden in Langenhagen – an dem betreffenden Sonnabend zusätzlich zu ihrem eigenen Einkauf Artikel für die Tafel-Aktion einzukaufen. Wie jedes Jahr werden sie vor den Märkten von den Rotary- und Inner Wheel-Mitgliedern auf die Aktion angesprochen, bekommen eine vom Flughafen Hannover gesponserte Stoffeinkaufstasche, wenn sie mitmachen möchten, können dort die Artikel für die Tafelkunden hineintun, und erhalten die Tasche anschließend als Dankeschön zurück. Gewünscht sind wie immer vor allem haltbare Lebensmittel wie beispielsweise Konserven aller Art, Nudeln, Reis, Couscous, Kartoffelpüree, Cornflakes, Haferflocken und Backmischungen, Kaffee, Kakaopulver und Tee sowie Hygieneartikel: Seife, Flüssigseife, Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten und Waschpulver. Die Waren werden noch am gleichen Tag an die Langenhagener Tafel weitergegeben und von dort aus von den ehrenamtlich Tätigen an die 700 Haushalte verteilt. Allerdings nicht sofort, erklärt Jutta Holtmann, Vorsitzende der Tafel: „Das kommt in unsere ,Schatzkiste'. Wir haben leider immer wieder Zeiten, wo unsere mit den Frischewaren aus den Märkten bestückten Tüten sehr spärlich gefüllt sind. Dann können wir mit unseren haltbaren Reserven auffüllen." Die 700 bedürftigen Haushalte in beiden Kommunen werden von 16 Ausgabestellen aus versorgt: zwei in der Wedemark (in Bissendorf und Elze) und 14 in Langenhagen. 91 Ehrenamtliche im Zentrallager der Tafel und unzählige weitere in den Ausgabestellen sorgen für den reibungslosen Ablauf, damit jede Familie oder auch jeder allein lebende Bedürftige einmal in der Woche eine Tüte mit Lebensmitteln bekommt. Die Bedürftigkeit wird regelmäßig überprüft und die Tafelkunden zahlen für ihre Tüten den symbolische Betrag von einem Euro. Die Aktion "Freude schenken" wird auch in diesem Jahr wieder unterstützt von der Flughafen Hannover Langenhagen GmbH mit den Stofftaschen und der Delkeskamp Verpackungswerke GmbH Hannover mit den Kisten für den Abtransport der Waren. Mit der Aktion erhoffen sich die Mitglieder der beiden Serviceclubs Inner Wheel und Rotary, den Einkaufskunden eine Möglichkeit zu bieten, durch ihren persönlich ausgewählten Mehreinkauf den Tafelkunden eine kleine "Freude schenken" zu können. Die Stände vor den Supermärkten in Mellendorf, Wennebostel und Langenhagen sind am nächsten Sonnabend, 10. Juni, von 8.30 bis 16.30 Uhr mit den Clubmitgliedern besetzt. Die freuen sich, dass die Aktion nach mittlerweile sechs Jahren so in den Köpfen der Wedemärker und Langenhagener ist, dass schon bei der Tafel, den Clubs und den Supermärkten nachgefragt wurde, wann die Aktion denn dieses Jahr stattfindet.