Mellendorfer holt sich den Kreisjugendadler

Kreisadlergewinner Jean-Pascale Schramke (vordere Reihe, Dritter von rechts), Kreisjugendkönig Pascal Ullrich (auf dem Podes ganz oben links und Kreiskinderkönigin Emilia Koch (rechts daneben) mit den Platzierten, den Kreisjugendsprecherinnen Saskia Pluschke (links) und Anja Mußmann (rechts) sowie Kreisjugendwart Hans Hoppe (hintere Reihe, Zweiter von links) vom Schützenverein Vinnhorst. Fotos: A. Wiese
 
Die erfolgreichen Nachwuchsschützen des SV Schulenburg mit der besten Schülerin Jana Behrla (Mitte).

Jean-Pascal Schramke, Pascal Ullrich und Emilia Koch sind die glücklichen Gewinner

Wedemark/Langenhagen (awi). Kreisoberschützenmeisterin Birgit Gräfenkämper aus Elze freute sich über die gute Beteiligung bei der Ehrung der Jungschützen des Kreisverbandes Wedemark/Langenhagen am Sonnabend im Saal des Gasthauses Bludau in Wennebostel. Egal, ob es den Kindern und Jugendlichen jetzt mehr um die sportliche Würdigung oder die anschließende Disco ging – die Vereine des Kreisschützenverbandes waren gut vertreten. „Ihr seid uns wichtig, daher machen wir diese Veranstaltung“, betonte Gräfenkämper, wollte den Schützennachwuchs dann aber nicht länger auf die Folter spannen, wer die begehrten Titel errungen hat. „Ihr habt gezeigt, dass ihr die Zukunft des Schützenwesens seid“, ergänzte Wedemarks Bürgermeister Helge Zychlinski. Er lobte die Kinder und Jugendlichen des KSV als ambitioniert und in der Lage konzentriert Leistung zu bringen. „So sehen künftige Schützenkönige aus“, so Zychlinski und freute sich über die überregional herausragenden Ergebnisse des Schützennachwuchses des Kreisverbandes. Er wünschte ihnen weiterhin viel Freude am Schießsport, daran, ihren Sport gemeinsam auszuüben und viel Erfolg bei den sportlichen Leistungen. Dann wurde geehrt, Urkunden durch die Jugendsprecherinnen Anja Mußmann und Saskia Pluschke verteilt und auf Treppchen und wieder heruntergestiegen. Kreisjugendkönig 2017 ist Pascal Ullrich von der SG Langenhagen 08. Er verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr gegen Sabrina Naethe vom SV Langenforth, Daniel Mußmann vom SV Mellendorf, Jennifer Bruns vom SSV Schulenburg und Joost Stumpf vom SV Tyrol-Abbensen. Die Kreiskinderkönigswürde 2017 errang Emilia Koch vom SSV Schulenburg vor ihrer Vereinskameradin Paula Wildhagen, Rike Buhrmester vom SV Hellendorf, deren Vereinskameradin Katharina Maaß und Felix Kolb vom SV Langenforth. Die größte Auszeichnung, die bei den Shooting Stars Jahr für Jahr vergeben wird, ist der Kreisadler 2017. Der ging in diesem Jahr an Jean-Pascale Schramke vom SV Mellendorf. Er verwies seinen Vereinskameraden Heiko Ziem und Dario Pluschke von der SG Bissendorf auf die Plätze. 40 Jungschützen, die bereits einmal König waren, waren angetreten und 13 hatten 30 Ring geschossen. Den besten Teiler legte dann Schramke mit einem 30er hin, der schlechteste war ein 363er Teiler. Bei den Mannschaften ehrte Kreisjugendwart Hans Hoppe, der nicht wieder für dieses Amt kandidieren wird und für den dies daher die letzte Shooting-Star-Veranstaltung war, bei den Schülern als Sieger den SSV Schulenburg 1 mit Leonie Wildhagen, Jana Behrla und Nils Auf dem Berge vor dem SV Kaltenweide mit Nick Austermann, Matheo Hattendorf und Henriette Trapp und dem SSVSchulenburg 2 mit Frederik Auf dem Berge, Lea-Marie Peters, Bennet Döpke und Nils Auf dem Berge. Bei den Junioren siegte Langenhagen 08 mit Marc Fritzen, Pascal Ullrich und Stephan Fritzen, bei der Jugend ging der erste Platz ebenfalls nach Schulenburg mit Melanie Rosenthal, Lena Auf dem Berge und Jennifer Bruns. Den Pokal für die beste Schülern erhielt Jana Behrla vom SSV Schulenburg. Weitere Ergebnisse: Luftpistole: LM 1 Dario Pluschke (Junioren B), Leonie Bernard (Jugend m), 1. Lino Haselbacher (Schüler m), 2. Justin Borgas (Schüler m). Luftgewehr: LM 1 Felix Ressel (Jugend m), LM 2 Melanie Rosenthal (Jugend w), LM 3 Lena Auf dem Berge (Jugend w), LM Jennifer Bruns (Jugend w), LM Fabian Ullrich (Jugend m), 1. Moritz Vuyk (Jugend m), 2. Emily Auf dem Berge (Jugend w). LM 1 Pascal Ullrich (Junioren B m), LM 2 Marc Fritzen (Junioren B m), 1. Marvin Hochreiter (Junioren B m), 2. Stephan Fritzen (Junioren B m), LM 1 Henriette Trapp (Schüler w), LM 2 Leonie Wildhagen (Schüler w), LM 3 Matheo Hattendorf (Schüler m), LM Nick Austermann (Schüler m), 1. Jana Behrla (Schüler w), 2. Paul Marberg (Schüler m), 3. Maria Hopfenbach (Schüler w) sowie Bjarne Dockhorn, Nils Auf dem Berge, Frederik Auf dem Berge, Emily Peters, Lea-Marie Peters, Ole Vuyk und Bennet Döpke.