Michael Mai neuer Headcoach

Hannover, 09. Dezember (spk). Ab heute steht das Team der UBC Tigers Hannover (2. Basketball Bundesliga) unter veränderter sportlicher Leitung. Headcoach Mahmut Ataman wird durch Co-Trainer Michael Mai abgelöst, der die Tigers bis zum Saisonende trainieren wird. Der Vorstand begründet diese schwierige Entscheidung mit der Auffassung, dass der Großteil der Mannschaft zuletzt nicht mehr hinter Ataman gestanden habe.
Mahmut Ataman war vom 6. Juli 2009 bis 8. Dezember 2010 Headcoach der UBC Tigers, nachdem er zuvor mit den Wolfenbüttel Herzögen die Vizemeisterschaft in der 2. Bundesliga ProB gewann. In 45 Pflichtspielen (2. Bundesliga ProA & DBB-Pokal) holte er als Trainer für die UBC Tigers 22 Siege. Ob er sich zukünftig auf eine andere Art und Weise bei den UBC Tigers einbringen wird, wird sich in absehbarer Zeit entscheiden.
Die Vereinsführung dankt Mahmut Ataman für seinen unermüdlichen und sehr professionellen Einsatz als Trainer des UBC Hannover und hofft, dass er dem UBC zukünftig in einer anderen Funktion erhalten bleibt.