Moglis Story auf der Waldbühne

Theaterverein in Otternhagen freut sich auf Wedemärker

Otternhagen. Die Saison auf der Waldbühne Otternhagen hat begonnen und mittlerweile lädt auch das Wetter zum Theatergenuss im Freien ein. In diesem Jahr wird die Geschichte von Mogli zur Aufführung gebracht. Das Findelkind Mogli wächst im Dschungel Indiens unter der Obhut der Wölfin Rakscha auf. Doch Mogli ist nun alt genug und es soll vom Rat der Wölfe entschieden werden, ob das Menschenjunge im Rudel bleiben darf. Doch der Tiger Shir Khan, der einst Moglis Dorf überfallen hat, erwartet, dass das Rudel Mogli an ihn herausgibt. Um das zu verhindern, schicken Rakscha und der Leitwolf Akela Mogli in den Dschungel, begleitet vom Panther Baghira und dem Bären Balu, die dafür Sorge tragen sollen, dass Mogli gut ausgebildet wird und ihm nichts geschieht. Mit viel Musik und Tanz bringt die Waldbühne Otternhagen 2013 eine der schönsten Kindergeschichten auf die idyllische Freilichtbühne. Vor fast 120 Jahren verfasste der britische Autor Rudyard Kipling die Geschichte. Die nächsten Aufführungstermine sind 8., 9. und 16. Juni um 16 Uhr, 22. Juni um 20 Uhr, 23. Juni um 16 Uhr und 27. Juni um 18 Uhr. Karten gibt es auch an der Waldbühne direkt oder beim famila in Neustadt.