Neuer Veranstaltungskalender Kirchenmusik vorgestellt

Elisabeth-Kantorei, Superintendent Martin Bergau (Mitte), Kreiskantor Christian Conradi (links v. M. Bergau), Kantor Arne Hallmann (rechts v. M. Bergau).
Region. Es ist wieder soweit: anlässlich einer Kantoreiprobe der Elisabeth-Kantorei stellten Superintendent Martin Bergau, Kreiskantor Christian Conradi und Kantor Arne Hallmann die 9. Ausgabe des Veranstaltungskalenders Kirchenmusik im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen vor. Der in einer Auflage von 10.000 Exemplaren erscheinende Kalender hat sich inzwischen einen festen Platz im kulturellen Angebot der Region erobert. Dies sehen auch die Sängerinnen und Sänger der Kantorei so, die unter ihrem Leiter Arne Hallmann mehrfach bei den 44 Aufführungen im Folder vertreten sind. Von „WinterJazz“ über „Alte Musik“ bis hin zu „Gospel“ reicht die Bandbreite der angebotenen Veranstaltungen. Allein sieben Orgelkonzerte mit renommierten Organistinnen und Organisten laden ein, die unterschiedlichsten Instrumente im Kirchenkreis kennenzulernen.
Viele musikalisch sehr unterschiedlich ausgestaltete Gottesdienste laden zum gemeinsamen Feiern ein. Auf einen gerade in der aktuellen Diskussion sehr wichtigen Aspekt gehen die letzten Seiten in dem 16-seitigen Heft ein: die Chöre und Instrumentalgruppen der Gemeinden laden zum aktiven Mitsingen oder Mitspielen ein. Oft wird dabei auch Instrumentalunterricht beziehungsweise Stimmbildung - oft kostenfrei, selten gegen geringes Entgeld - geboten. Der Veranstaltungskalender Februar bis Juli 2011 liegt in Bibliotheken, Begegnungsstätten, Rathäusern und natürlich in allen Kirchengemeinden kostenfrei aus.