Redegewandt in die Stadträte

Die Teilnehmer des Rhetorik-Seminars der Jungen Union Hannover-Land.
Region. Im Rahmen der Seminarreihe „kommunalFIT 2011“ legten die Kandidaten der Jungen Union im Hannoveraner Umland weitere Grundsteine auf dem Weg zum kommunalen Mandat im kommenden Jahr. Zunächst führte der Rhetoriktrainer und ehemalige JU’ler Michael Löher den CDU-Nachwuchs in die Grundzüge der Rhetorik und die Kunst des Überzeugens ein, bevor die zukünftigen Kandidaten selbst in Spontanreden gefragt waren. Reden von Schützenfesten bis hin zum Einläuten eines Wahlkampfauftaktes wurden über die Kameraanalyse nach eigenen Stärken und Schwächen beurteilt. Abschließend hielt der Isernhägener Löher noch wertvolle Tipps zum Auftreten bei Canvassingständen, dem Verfassen von Wahlkampfbewerbungsreden, Pressegesprächen oder auch Podiumsdiskussionen für die JU’ler bereit. Der Kreisvorsitzende Tilman Kuban zeigte sich sehr begeistert: „Es war ein tolles Seminar. Ich bin besonders stolz darauf, wie schnell die vielen, zumeist sehr jungen Mitglieder, ihr Erlerntes anwenden konnten“. Das fünfte und letzte Seminar von „kommunalFIT 2011“ findet im April des nächsten Jahres statt und wird sich schwerpunktmäßig mit dem Aufbau eines Kommunalwahlkampfes beschäftigen. Interessierte sind herzlich eingeladen und können sich unter tilman.kuban@t-online.de für das
Seminar anmelden. „Unsere Kandidaten sind hervorragend auf die Kommunalwahl 2011 vorbereitet. Nun liegt es an der CDU der Jugend eine Chance zu geben“, appellierte Kuban an die Mutterpartei.