Sack oder Tonne?

egionsabgeordnete bezieht Stellung zur Abfallentsorgung

Region. In die aktuelle Diskussion um die Abfallentsorgung innerhalb der Region Hannover schaltet sich nun auch die Wedemärker Regionsabgeordnete Kathrin Kuhfß vom Bündnis 90/Die Grünen ein. In einem Brief an die Standortpresse mahnt sie einen differenzierten Umgang mit dem Thema an: „Seit einigen Wochen sind in vielen Zeitungen Statements verschiedenster Art zum Thema Tonne oder Sack erschienen. Oft wird dabei diese Frage etwas verkürzt. Erst einmal geht es darum, eine neue Abfallgebührensatzung zu entwickeln. Daraus ergibt sich dann das zukünftige System. Erst am 28.02. gibt es für die Bürgermeister der Region Hannover und die Mitglieder der Regionsversammlung von aha zu Verfügung gestellte Zahlen. Bei diesen Berechnungen handelt es sich um absolute Zahlen, die die tatsächlichen Kosten für die Kunden darstellen. Mit Hilfe dieser Beispiele kann dann seriös diskutiert werden, auf welche Art unser Müll zukünftig abgeholt wird. Resolutionen, die sich schon jetzt für ein System aussprechen, halte ich deshalb für verfrüht. Besser ist doch, sich differenziert mit den neuen Zahlen auseinander zu setzen, um dann gemeinsam eine für alle gute Lösung zu finden.“