Starke Kirchheimer zu Gast in Hannover bei den UBC Tigers

Hannover, 6. Januar. Das erste Heimspiel des noch frischen Jahres findet diesen Samstag, 8. Januar, um 19 Uhr in der AWD hall statt. Zu Gast dieses Mal: Die Knights aus Kirchheim. Der Dritte der 2. Basketball Bundesliga startete furios in die Saison und gewann gleich fünf der ersten sechs Spiele. Nach einer kurzen Niederlagenserie kam schließlich der Rhythmus wieder und die Knights gingen mit einer kleinen Serie von drei Siegen in die Weihnachtspause. Grund für die wirklich guten Spiele und nur knappen Niederlagen liegt sicherlich auch daran, dass die Kirchheimer Ritter sieben Spieler aus der Vorsaison im Kader halten konnten. Hierbei zeigen vor allem die erfahrenen Spieler wie wichtig sie im Gesamtgefüge sind. Allen voran schreiten hierbei US-Guard Cedric Brooks, der 20,5 Punkte, 6,1 Assists und 3,7 Rebounds pro Spiel auflegt und fast noch wertvoller: Ryan de Michael. Der Power Forward, der sich bereits in Tübingen, Nürnberg und Jena einen Namen machte, ist mit einem Wert von 20,9 aktuell der dritteffizienteste Spieler der Liga. Zudem stehen Kirchheim noch starke Männer wie Radivoj Tomasevic, der vor einigen Jahren unter anderem auch für den TK Hannover auflief, oder beispielsweise Center Marcus Smallwood, letzte Saison noch für Aufstiegskandidaten Cuxhaven spielte, zur Verfügung. Small Forward Gordon Scott, der die letzten vier Spiele verletzungsbedingt ausfiel, wird ebenfalls wohl wieder auflaufen.
Der UBC wartet hingegen noch auf die Freigabe aus Island für Neuzugang Ben Stywall, der beim gestrigen 86:68 Sieg im Trainingsspiel gegen ProB-Ligisten Braunschweig bereits einen ordentlichen Eindruck hinterließ. Wenn alles nach rechten Dingen zugeht, sollte Sytwall bis Samstag spielen können. Steffen Harvey hingegen wird nach der kurzen Winterpause nicht wieder nach Hannover kehren. Sportdirektor Michael Goch sah sich gezwungen, den lustlosen und unmotivierten Spieler zu suspendieren. Ansonsten ist das Team komplett wieder zusammen und ist hoch motiviert, ein tolles Spiel am Samstag abzuliefern. „Ob es eine Nachverpflichtung für Harvey gibt wird sich zeigen. Wir sind mit ein paar jungen Deutschen Spielern in ersten Gesprächen. Wichtig hierbei ist uns eine lange Perspektive. Wir verpflichten jetzt zu diesem Zeitpunkt keinen deutschen Spieler für vier Monate“, so Michael Goch.
Sichert Euch also gleich ein Ticket, kommt zum Spiel und unterstützt den UBC gegen bärenstarke Ritter aus Kirchheim! Am schnellsten und einfachsten beim ECHO oder online unter: www.ubctigers.de.


Deine Stimme für den Basketball in Hannover!
Nur noch bis Samstagabend 24 Uhr können Hannovers Sportfans bei der "NEUE PRESSE Sportlerwahl 2010“ per Telefon für ihre(n) Lieblingsmannschaft bzw. -Sportler abstimmen. Auch in diesem Jahr sind die UBC Tigers Hannover (2. Basketball Bundesliga) als Mannschaft des Jahres“ nominiert. Wie in den drei Jahren zuvor, möchte man auch dieses Mal bei der Abstimmung am liebsten einen Platz auf dem Treppchen ergattern. Doch dafür sind die Tigers weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung der Basketballbegeisterten aus Hannover und Region angewiesen.
Unter Telefon (01 37) 800 11 44 - 05 kann man für die UBC Tigers und den Basketballsport in Hannover stimmen! Ein Anruf kostet aus dem Festnetz der dt. Telekom bloß 50 Cent – also weniger als das Porto für einen gewöhnlichen Brief. Die Anrufe entscheiden darüber, wer am 17. Januar bei der großen Sportgala im Theater am Aegi auf dem Treppchen steht – die Stimmabgabe bei kann sich lohnen, denn jeder Anrufen kann tolle Preise gewinnen. Hauptpreis für die Gesamtwahl ist eine Traumreise nach Griechenland für zwei Personen!