Stendel bleibt nicht bei Hannover 96

Hoffmann fest nach Düsseldorf

Region. Der im März freigestellte Lizenzspiel-Trainer Daniel Stendel wird zur neuen Saison nicht wieder in einer anderen Funktion für Hannover 96 tätig werden. Das ist das Ergebnis intensiver Gespräche zwischen dem Klub und dem ehemaligen 96-Coach. „Wir haben Daniel das Angebot unterbreitet, künftig wieder im Nachwuchsbereich tätig zu sein. Dieses hat er abgelehnt und uns durch seinen Berater mitgeteilt, dass er nicht mehr für Hannover 96 arbeiten möchte. Ebenso konnten wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Einigung über eine vorzeitige Vertragsauflösung erzielen“, erklärt 96-Manager Horst Heldt.
Unterdessen hat Fortuna Düsseldorf die Kaufoption bei Andre Hoffmann gezogen. Diese war bereits im Zusammenhang mit dem Leihvertrag im Winter vereinbart worden. Hoffmann hat beim Zweitligisten einen Vertrag bis 2020 unterschrieben.