Waffelaktion in der Mellendorfer Realschule

Die Schüler freuten sich über die frischen Waffeln vom Förderverein. Und Vorstandsmitglied Monika Kegel hatte gut zu tun. Foto: F. Krebs

Förderverein backt für Schüler und Lehrer

Mellendorf (fk). Zweimal im Jahr heißt es für die Waffeleisen von Carmen Sauer, Steffi Schaffer, Monika Kegel und Silke Steinfurth Teig backen und das im Akkord. Die Mitglieder des Fördervereins der Mellendorfer Realschule wissen, womit sie Schüler und Lehrer glücklich machen können. Die rund 350 Schüler der Realschule konnten am Mittwoch von der ersten bis zur sechsten Stunde eine Gratis-Waffel in der Pausenhalle ergattern. Bereits in der ersten großen Pause strömten zahlreiche Schülerinnen und Schüler aller Klassen in die Pausenhalle der Realschule um ihre Waffelgutscheine einzulösen. „Das ist unser direkter Weg an die Schüler und es macht sehr viel Spaß zu sehen, wie gut das ankommt", schwärmt Carmen Sauer, die zweite Vorsitzende des Fördervereins. Die fleißigen Helferinnen haben schon am Vortag rund 50 Liter Waffelteig angerühert und dabei auch an eventuelle Allergiker unter den Schülern gedacht. „Der Großteil des Teiges ist mit Nüssen, etwa zehn Liter sind jedoch ohne", so Carmen Sauer. Auch die Lehrer sind dem Duft der frisch gebackenen Leckereien gefolgt und dürfen ebenfalls ihre Gutscheine einlösen. Für jeden ist jedoch erst einmal nur eine Waffel reserviert, obwohl die Nachfrage nach mehr groß ist. Der Förderverein wird auch im nächsten Jahr im Frühjahr und zur Weihnachtszeit wieder fleißig sein, kündigten die Mitglieder an, denen die Aktion wieder viel Freude gemacht hat.