Wahlleiter gibt Kandidaten bekannt

Sechs Kandidaten wollen am 25. Mai Regionspräsident werden

Region Hannover. Eine Kandidatin und fünf Kandidaten können zur Wahl der Regionspräsidentin beziehungsweise des Regionspräsidenten am 25. Mai 2014 antreten. Dies teilte der Wahlleiter, Prof. Dr. Axel Priebs, nach der Sitzung des Wahlausschusses am 08. April 2014 mit. Insgesamt wurden sechs Wahlvorschläge akzeptiert. Neben dem derzeitigen Amtsinhaber, Hauke Jagau, der von der SPD aufgestellt worden ist, stehen Axel Brockmann für die CDU, Gerhard Christian Kier für die FDP, Michael Fleischmann für Die.Linke, Anke Tischler für die AfD sowie Ralf Kleyer als Einzelbewerber zur Wahl. Um bei der Wahl antreten zu können, muss eine Kandidatin oder ein Kandidat mindestens 23 Jahre, aber noch nicht 67 Jahre alt sein. Da SPD, CDU, FDP und Die.Linke in der Regionsversammlung vertreten sind, mussten die Parteien keine Unterstützungsunterschriften für ihre Kandidaten beibringen. Für die Wahlvorschläge der AfD und des Einzelbewerbers mussten die Unterschriften von fünfmal soviel Wahlberechtigten vorgelegt werden wie der Regionsversammlung Abgeordnete angehören, also 420 Unterschriften. Ein Einzelbewerber konnte vom Wahlausschuss nicht zugelassen werden, da die nötigen Unterschriften nicht vorgelegt worden waren.
Bürgermeisterwahlen
Neben der Wahl zur Regionspräsidentin/zum Regionspräsidenten finden am 25. Mai 2014 die Europawahl sowie Bürgermeisterwahlen in zehn Kommunen der Region Hannover statt. Bürgermeisterinnen oder Bürgermeister werden gewählt in: Garbsen, Gehrden, Hemmingen, Isernhagen, Laatzen, Langenhagen, Pattensen, Uetze, Wennigsen und Wunstorf.