83-Jähriger schwerverletzt

Scherenbostel. Donnerstagmittag gegen 11.50 Uhr, ist ein 83-Jähriger auf der Kreisstraße  102 zwischen Scherenbostel und Bissendorf mit seinem Pkw aus bislang
unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum
sowie ein Straßenschild geprallt. Er hat sich hierbei schwere Verletzungen zugezogen.
Nach bisherigen Erkenntnissen war der 83 Jahre alte Mann mit seiner Mercedes A-Klasse auf der K 102, aus Scherenbostel kommend, in Richtung Bissendorf unterwegs gewesen. In Höhe der Ortsausfahrt Scherenbostel kam er aus bislang unbekannten Gründen mit seinem
Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf prallte die A-Klasse erst frontal gegen einen Baum und anschließend gegen ein Straßenschild. Danach überschlug sich das Auto und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der 83-Jährige wurde von den alarmierten Rettungskräften aus seinem Fahrzeug befreit und schwerverletzt mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die K 102 war während der Unfallaufnahme bis zirka 14 Uhr einseitig gesperrt, der Verkehr wurde vorbeigeleitet. Der entstandene Schaden wird vonseiten der Polizei auf 12.500 Euro geschätzt.