Alkoholisierte Fahranfängerin

Hellendorf. Am späten Samstagabend, 26. Oktober, fiel den im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle eingesetzten Polizeibeamten eine Fahrzeugführerin durch ihre sehr vorsichtige Fahrweise auf. Die 34 Jahre alte Frau aus Bremen befuhr mit ihrem Geländewagen die Schwarmstedter Straße in Hellendorf. Bei der nachfolgenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrzeugführerin fest. Ein Vortest am mobilen Alkomaten ergab einen Wert von 0,42 Promille. Da die Bremerin ihren Führerschein erst seit vier Wochen besitzt und für Fahranfänger die 0,00-Promille-Grenze gilt, wurde gegen die Frau ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Betroffene muss damit rechnen, ein Bußgeld zahlen zu müssen und zur Teilnahme an einem Aufbauseminar verpflichtet zu werden. Des Weiteren ist die Eintragung von zwei Punkten im Verkehrszentralregister vorgesehen.