Andacht mit Igel Pit

Abbensen. Der Igel Pit, den besonders die Kinder der Mitmach-Kirche ins Herz geschlossen haben, stellt sich extra einen Wecker, um rechtzeitig aus seinem Winterschlaf aufzuwachen, wenn am 22. Dezember, 18 Uhr, an der Kapelle in Abbensen in einer kurzen Andacht an alle großen und kleinen Besucher das Bethlehem-Licht verteilt wird. Der Igel Pit will natürlich wissen, was es damit auf sich hat, und lässt sich die Geschichte ganz genau erzählen: Damals, als Jesus geboren wurde, haben die Hirten auf dem Felde von Bethlehem helles Licht gesehen und vom Engel gehört, dass mit dem Jesuskind Licht in die Welt gekommen ist. Deshalb wird jedes Jahr in der Geburtskirche in Bethlehem von einem Kind das Friedenslicht entzündet. Von dort wird es per Flugzeug, Eisenbahn und Kutsche in die ganze Welt gebracht und so auch in die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen. Wer das Friedenslicht mit nach Hause nehmen will, bringe sich für den Transport des Lichtes ein kleines Glas mit. Die Andacht ist gleichzeitig das 22. Türchen im Lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinde. Und so gibt es im Anschluss auch wieder heiße Getränke und Gebäck. Einen weiteren Gottesdienst wird es in der Kirchengemeinde an diesem vierten Adventssonntag nicht geben.