Apothekeneinbrüche

Mellendorf. Unbekannte Täter versuchten in den vergangenen Tagen zweimal gewaltsam in eine Apotheke in Mellendorf, Hellendorfer Kirchweg, einzudringen.
Am Montagmorgen bemerkte eine Mitarbeiterin, dass versucht worden war, die Eingangstür aufzudrücken. Entsprechende Spuren wurden am Dienstagmorgen erneut festgestellt, so dass von einem zweiten Versuch ausgegangen werden muß, die Doppelschiebetür gewaltsam zu öffnen.In beiden Fällen gelang es den Tätern nicht, in die Geschäftsräume einzudringen.Wie bereits berichtet, war am Wochenende bereits in zwei weitere Apotheken in der Wedemarkstraße in Mellendorf eigebrochen worden.