Arbeitskreis für Inklusion

Bissendorf. Der Arbeitskreis für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen kommt am Mittwoch, 19.Oktober, um 19 Uhr im Bürgerhaus in Bissendorf zusammen. Eingeladen zum Gespräch ist Friedrich-Wilhelm Haarstrich, Geschäftsführer des Vereins für Inklusion „Mittendrin Hannover e.V.“. Der Verein unterhält seit fünf Jahren eine Beratungsstelle in der Altstadt in Hannover. Dort können sich Mütter und Väter von Kindern mit Behinderung Hilfe und Unterstützung bei der Umsetzung inklusiver Bildungswege holen, und zwar kostenlos. Es gibt Arbeitsgruppen für Eltern mit Fachleuten aus den Bereichen Sozial- und Heilpädagogik für Inklusion in Kitas, in der Schule, in der Freizeit.